Arrêté Royal du 13 septembre 2004
publié le 22 octobre 2004

Arrêté royal établissant la traduction officielle en langue allemande de l'arrêté royal du 30 novembre 2003 fixant les conditions d'utilisation du label, le pictogramme ainsi que les couleurs et les dimensions du pictogramme et l'endroit où il doit

source
service public federal interieur
numac
2004000514
pub.
22/10/2004
prom.
13/09/2004
moniteur
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=fr&c(...)
Document Qrcode

13 SEPTEMBRE 2004. - Arrêté royal établissant la traduction officielle en langue allemande de l' arrêté royal du 30 novembre 2003Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 30/11/2003 pub. 11/02/2004 numac 2003023144 source service public federal de programmation integration sociale, lutte contre la pauvrete et economie sociale Arrêté royal fixant les conditions d'utilisation du label, le pictogramme ainsi que les couleurs et les dimensions du pictogramme et l'endroit où il doit être apposé sur le produit, en exécution de l'article 3, § 5, de la loi du 27 février 200 fermer fixant les conditions d'utilisation du label, le pictogramme ainsi que les couleurs et les dimensions du pictogramme et l'endroit où il doit être apposé sur le produit, en exécution de l'article 3, § 5, de la loi du 27 février 2002 visant à promouvoir la production socialement responsable


ALBERT II, Roi des Belges, A tous, présents et à venir, Salut.

Vu la loi du 31 décembre 1983Documents pertinents retrouvés type loi prom. 31/12/1983 pub. 11/12/2007 numac 2007000934 source service public federal interieur Loi de réformes institutionnelles pour la Communauté germanophone. - Coordination officieuse en langue allemande fermer de réformes institutionnelles pour la Communauté germanophone, notamment l'article 76, § 1er, 1°, et § 3, remplacé par la loi du 18 juillet 1990;

Vu le projet de traduction officielle en langue allemande de l' arrêté royal du 30 novembre 2003Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 30/11/2003 pub. 11/02/2004 numac 2003023144 source service public federal de programmation integration sociale, lutte contre la pauvrete et economie sociale Arrêté royal fixant les conditions d'utilisation du label, le pictogramme ainsi que les couleurs et les dimensions du pictogramme et l'endroit où il doit être apposé sur le produit, en exécution de l'article 3, § 5, de la loi du 27 février 200 fermer fixant les conditions d'utilisation du label, le pictogramme ainsi que les couleurs et les dimensions du pictogramme et l'endroit où il doit être apposé sur le produit, en exécution de l'article 3, § 5, de la loi du 27 février 2002 visant à promouvoir la production socialement responsable, établi par le Service central de traduction allemande auprès du Commissariat d'arrondissement adjoint à Malmedy;

Sur la proposition de Notre Ministre de l'Intérieur, Nous avons arrêté et arrêtons :

Article 1er.Le texte annexé au présent arrêté constitue la traduction officielle en langue allemande de l' arrêté royal du 30 novembre 2003Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 30/11/2003 pub. 11/02/2004 numac 2003023144 source service public federal de programmation integration sociale, lutte contre la pauvrete et economie sociale Arrêté royal fixant les conditions d'utilisation du label, le pictogramme ainsi que les couleurs et les dimensions du pictogramme et l'endroit où il doit être apposé sur le produit, en exécution de l'article 3, § 5, de la loi du 27 février 200 fermer fixant les conditions d'utilisation du label, le pictogramme ainsi que les couleurs et les dimensions du pictogramme et l'endroit où il doit être apposé sur le produit, en exécution de l'article 3, § 5, de la loi du 27 février 2002 visant à promouvoir la production socialement responsable.

Art. 2.Notre Ministre de l'Intérieur est chargé de l'exécution du présent arrêté.

Donné à Kos, le 13 septembre 2004.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, P. DEWAEL

Annexe FÖDERALER ÖFFENTLICHER PROGRAMMIERUNGSDIENST SOZIALEINGLIEDERUNG, ARMUTSBEKÄMPFUNG UND SOZIALWIRTSCHAFT 30. NOVEMBER 2003 - Königlicher Erlass zur Festlegung der Bedingungen für die Verwendung des Labels und zur Festlegung des Logos, der Farben, der Abmessungen des Logos und der Stelle, an der es auf den betreffenden Produkten angebracht werden muss, in Ausführung von Artikel 3 § 5 des Gesetzes vom 27.Februar 2002 zur Förderung sozialverträglicher Herstellungsverfahren ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss! Aufgrund von Artikel 108 der Verfassung;

Aufgrund des Gesetzes vom 27. Februar 2002 zur Förderung sozialverträglicher Herstellungsverfahren, insbesondere des Artikels 3 § 5;

Aufgrund des Königlichen Erlasses vom 4. April 2003 zur Ausführung verschiedener Bestimmungen des Gesetzes vom 27. Februar 2002 zur Förderung sozialverträglicher Herstellungsverfahren;

Aufgrund der Stellungnahme des Finanzinspektors vom 6. März 2003;

Aufgrund des Beschlusses des Ministerrates in Bezug auf den Antrag auf Begutachtung seitens des Staatsrates innerhalb einer Frist von höchstens einem Monat;

Aufgrund des Gutachtens Nr. 35.108/1 des Staatsrates vom 14. Mai 2003, abgegeben in Anwendung von Artikel 84 Absatz 1 Nr. 1 der koordinierten Gesetze über den Staatsrat;

Auf Vorschlag Unseres Ministers der Wirtschaft und aufgrund der Stellungnahme Unserer Minister, die im Rat darüber beraten haben, Haben Wir beschlossen und erlassen Wir: Artikel 1 - Für die Anwendung des vorliegenden Erlasses versteht man unter: 1. Gesetz: das Gesetz vom 27.Februar 2002 zur Förderung sozialverträglicher Herstellungsverfahren, 2. Unternehmen für Sozialaudit: in Artikel 4 des Gesetzes erwähnte Kontrolleinrichtungen, 3.Stellungnahme: die in Artikel 3 des Gesetzes erwähnte zwingende Stellungnahme des Ausschusses, 4. Logo: die graphische Darstellung des in Artikel 3 § 5 des Gesetzes erwähnten Labels. Art. 2 - Das Label wird von den Inhabern eines Zertifikats verwendet, das der Minister unter Einhaltung der in den Artikeln 3 und 4 erwähnten Bedingungen für den Zertifizierungszeitraum ausstellt.

Das Zertifikat wird im A4-Format ausgestellt und kann eine Übersetzung ins Englische beinhalten. Es wird vom Minister und vom Präsidenten des Ausschusses für sozialverträgliche Herstellungsverfahren unterzeichnet.

Das Muster des in vorliegendem Artikel erwähnten Zertifikats liegt vorliegendem Erlass bei.

Art. 3 - § 1 - Handelt es sich bei dem zertifizierten Produkt um ein Gut, wird das Logo auf der Verpackung des Produkts angebracht; handelt es sich dabei um eine Dienstleistung, ist es auf dem entsprechenden Vertrag abgebildet. § 2 - Das Label, mit dem ein bestimmtes Produkt ausgezeichnet wird, darf nur zusammen mit dem Logo und/oder dem Gesellschaftsnamen des Zertifikatsinhabers oder der Produktbezeichnung auf diesem Produkt angebracht werden.

Art. 4 - § 1 - Das Label zur Förderung sozialverträglicher Herstellungsverfahren entspricht nachstehender Darstellung.

Pour la consultation du tableau, voir image § 2 - Auf dem Logo werden im Einzelnen folgende Farben verwendet für: den Hintergrund: Blau, Pantone 285 beziehungsweise Cyan: 91 Prozent, Magenta: 43 Prozent, Yellow: 0 Prozent und Black: 0 Prozent, die Flügel: Gelb, Pantone 123 beziehungsweise Cyan: 0 Prozent, Magenta: 30 Prozent, Yellow: 94 Prozent und Black: 0 Prozent, das Männchen: Rot, Pantone 185 beziehungsweise Cyan: 5 Prozent, Magenta: 90 Prozent, Yellow: 95 Prozent und Black: 0 Prozent, die Internetadresse: Weiss. § 3 - Der Durchmesser des Logos muss zwischen 11 und 50 Millimeter betragen.

Diese Abmessungen dürfen allerdings verändert werden, sofern: 1. Form und Lesbarkeit des Logos erhalten bleiben, 2.das Logo oder der Gesellschaftsname des betreffenden Unternehmens beziehungsweise die Bezeichnung des ausgezeichneten Produkts durch die Anbringung des Logos nicht in den Hintergrund treten.

Art. 5 - § 1 - Gemäss Artikel 3 § 6 des Gesetzes können Klagen in Bezug auf die Nichteinhaltung der Modalitäten für die Verwendung des Labels oder des Logos per Brief, per Fax, per E-Mail oder über die Site: www.social-label.be an den Minister gerichtet werden. § 2 - Stellt der Minister aufgrund einer in Artikel 3 § 6 des Gesetzes erwähnten Klage fest, dass ein Unternehmen die Bestimmungen des vorliegenden Erlasses nicht einhält, setzt er es von der Verpflichtung, den Bestimmungen möglichst schnell zu entsprechen, in Kenntnis. § 3 - Der Minister kann einem Unternehmen aufgrund einer mit Gründen versehenen Stellungnahme des Ausschusses für sozialverträgliche Herstellungsverfahren oder gegebenenfalls des in Artikel 9 des Gesetzes erwähnten Berufungsrats für einen bestimmten Zeitraum die Zulassung zur Verwendung des Labels entziehen. Der Beschluss des Ministers und die möglichen Rechtsmittel gegen diesen Beschluss werden dem Unternehmen für Sozialaudit und dem betreffenden Unternehmen mitgeteilt.

Art. 6 - Vorliegender Erlass tritt am Tag seiner Veröffentlichung im Belgischen Staatsblatt in Kraft.

Art. 7 - Unser Minister der Sozialwirtschaft ist mit der Ausführung des vorliegenden Erlasses beauftragt.

Gegeben zu Brüssel, den 30. November 2003 ALBERT Von Königs wegen: Der Minister der Sozialwirtschaft B. ANCIAUX Vu pour être annexé à Notre arrêté du 13 septembre 2004.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, P. DEWAEL

Etaamb propose le contenu du Moniteur Belge trié par date de publication et de promulgation, traité pour le rendre facilement lisible et imprimable, et enrichi par un contexte relationnel.
^