Loi du 25 octobre 2016
publié le 21 avril 2017

Loi relative à l'accès à l'activité de prestation de services d'investissement et au statut et au contrôle des sociétés de gestion de portefeuille et de conseil en investissement. - Traduction allemande d'extraits

source
service public federal interieur
numac
2017040200
pub.
21/04/2017
prom.
25/10/2016
moniteur
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=fr&c(...)
Document Qrcode

Numac : 2017040200

SERVICE PUBLIC FEDERAL INTERIEUR


25 OCTOBRE 2016. - Loi relative à l'accès à l'activité de prestation de services d'investissement et au statut et au contrôle des sociétés de gestion de portefeuille et de conseil en investissement. - Traduction allemande d'extraits


Le texte qui suit constitue la traduction en langue allemande des articles 1, 116 à 125, 142, 143, 146 à 157, 159 à 167, 178 à 182 et 185 à 188 de la loi du 25 octobre 2016 relative à l'accès à l'activité de prestation de services d'investissement et au statut et au contrôle des sociétés de gestion de portefeuille et de conseil en investissement (Moniteur belge du 18 novembre 2016).

Cette traduction a été établie par le Service central de traduction allemande à Malmedy.

FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST FINANZEN 25. OKTOBER 2016 - Gesetz über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften PHILIPPE, Konig der Belgier, Allen Gegenwartigen und Zukunftigen, Unser Gruß! Die Abgeordnetenkammer hat das Folgende angenommen und Wir sanktionieren es: TITEL 1 - Gegenstand und Begriffsbestimmungen Artikel 1 - § 1 - Vorliegendes Gesetz regelt eine in Artikel 74 der Verfassung erwähnte Angelegenheit. § 2 - Vorliegendes Gesetz regelt: 1. den Zugang zu Anlagetätigkeiten und zu der Erbringung von Wertpapierdienstleistungen, 2.das Zulassungsverfahren, die Zulassungsbedingungen, die Bedingungen für die Tätigkeitsausübung und die Kontrolle in Bezug auf Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften, 3. das Anlegerschutzsystem, dem Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften, AOGA-Verwaltungsgesellschaften und Verwaltungsgesellschaften von Organismen für gemeinsame Anlagen beitreten müssen, 4.den Zugang zur Tätigkeit des Devisenhandels. § 3 - Vorliegendes Gesetz dient der Teilumsetzung folgender Richtlinien: - der Richtlinie 2013/36/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über den Zugang zur Tätigkeit von Kreditinstituten und die Beaufsichtigung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen, zur Änderung der Richtlinie 2002/87/EG und zur Aufhebung der Richtlinien 2006/48/EG und 2006/49/EG, - der Richtlinie 2004/39/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. April 2004 über Märkte für Finanzinstrumente, zur Änderung der Richtlinien 85/611/EWG und 93/6/EWG des Rates und der Richtlinie 2000/12/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Richtlinie 93/22/EWG des Rates, - der Richtlinie 2011/89/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. November 2011 zur Änderung der Richtlinien 98/78/EG, 2002/87/EG, 2006/48/EG und 2009/138/EG hinsichtlich der zusätzlichen Beaufsichtigung der Finanzunternehmen eines Finanzkonglomerats, - der Richtlinie 97/9/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 3. März 1997 über Systeme für die Entschädigung der Anleger. (...) TITEL 8 - Verschiedene Bestimmungen (...) KAPITEL 2 - Abänderungsbestimmungen Art. 116 - In den Artikeln 92 § 3 Nr. 2, 108 Nr. 1, 145 Nr. 1, 224 Absatz 1, 311 Absatz 1, 399 Absatz 1, 422 Absatz 1 und 3, 449 Absatz 1, 468 Absatz 6 Nr. 1, 600 Absatz 1, 771, 798 Absatz 1 und 869 des Gesellschaftsgesetzbuches wird der Begriff "Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute" jeweils durch den Begriff "Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften" ersetzt.

Art. 117 - In Artikel 88 Absatz 2 desselben Gesetzbuches werden die Wörter "Artikel 1 § 3 des Gesetzes vom 6. April 1995 über die Sekundärmärkte, den Status von Investmentgesellschaften und deren Kontrolle, die Vermittler und Anlageberater" durch die Wörter "Artikel 2 Nr. 5 des Gesetzes vom 2. August 2002 über die Aufsicht über den Finanzsektor und die Finanzdienstleistungen" ersetzt.

Art. 118 - In Artikel 92 § 3 Nr. 4 desselben Gesetzbuches, abgeändert durch das Gesetz vom 18. Dezember 2015, werden die Wörter "in Artikel 44 des Gesetzes vom 6. April 1995 über den Status und die Kontrolle von Investmentgesellschaften erwähnt sind, in Artikel 45 dieses Gesetzes erwähnte Einrichtungen ausgenommen," durch die Wörter "in Artikel 3 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften erwähnt sind, in Artikel 4 dieses Gesetzes erwähnte Einrichtungen ausgenommen," ersetzt.

Art. 119 - In Artikel 107 § 1 Absatz 4 desselben Gesetzbuches werden die Wörter "Artikel 1 § 3 des Gesetzes vom 6. April 1995 über die Sekundärmärkte, den Status von Investmentgesellschaften und deren Kontrolle, die Vermittler und Anlageberater" durch die Wörter "Artikel 2 Nr. 5 des Gesetzes vom 2. August 2002 über die Aufsicht über den Finanzsektor und die Finanzdienstleistungen" ersetzt.

Art. 120 - In Artikel 108 Nr. 3 desselben Gesetzbuches, abgeändert durch das Gesetz vom 18. Dezember 2015, werden die Wörter "in Artikel 44 des Gesetzes vom 6. April 1995 über den Status und die Kontrolle von Investmentgesellschaften erwähnt sind, in Artikel 45 dieses Gesetzes erwähnte Einrichtungen ausgenommen," durch die Wörter "in Artikel 3 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften erwähnt sind, in Artikel 4 dieses Gesetzes erwähnte Einrichtungen ausgenommen," ersetzt.

Art. 121 - In Artikel 141 desselben Gesetzbuches, abgeändert durch das Gesetz vom 18. Dezember 2015, werden die Wörter "des Artikels 47 § 1 Nr. 1 des Gesetzes vom 6. April 1995 über den Status und die Kontrolle von Investmentgesellschaften" durch die Wörter "des Artikels 6 § 1 Nr. 1 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften" ersetzt.

Art. 122 - In Artikel 145 Nr. 3 desselben Gesetzbuches werden die Wörter "Gesetz vom 6. April 1995 über die Sekundärmärkte, den Status von Investmentgesellschaften und deren Kontrolle, die Vermittler und Anlageberater" durch die Wörter "Gesetz vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften" ersetzt.

Art. 123 - In Artikel 430 § 2 Nr. 1 desselben Gesetzbuches, abgeändert durch das Gesetz vom 25. April 2014, werden die Wörter "dem Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute unterliegende Unternehmen" durch die Wörter "dem Gesetz vom 25.April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften unterliegende Kreditinstitute" ersetzt.

Art. 124 - In Artikel 468 Absatz 6 Nr. 2 desselben Gesetzbuches werden die Wörter "Gesetz vom 6. April 1995 über den Status von Investmentgesellschaften und deren Kontrolle, die Vermittler und die Anlageberater" durch die Wörter "Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften" ersetzt.

Art. 125 - In den Artikeln 629 § 2 Nr. 1 und 630 § 2 desselben Gesetzbuches, abgeändert durch das Gesetz vom 25. April 2014, werden die Wörter "Unternehmen, die dem Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute unterliegen" jeweils durch die Wörter "Kreditinstituten, die dem Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften unterliegen" ersetzt. (...) Art. 142 - In Artikel 25 des Gesetzes vom 27. Oktober 2006 über die Kontrolle der Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung, ersetzt durch das Gesetz vom 25. April 2014, werden die Wörter "des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute" durch die Wörter "des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften" ersetzt.

Art. 143 - Artikel 10 § 1 des Gesetzes vom 1. April 2007 über die öffentlichen Übernahmeangebote, abgeändert durch das Gesetz vom 25.

April 2014, wird wie folgt abgeändert: a) In Nr.2 werden die Wörter "des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute" durch die Wörter "des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften" ersetzt. b) In Nr.5 werden die Wörter "in Buch II Titel II des Gesetzes vom 6.

April 1995 über den Status von Investmentgesellschaften und deren Kontrolle, die Vermittler und Anlageberater erwähnte" durch die Wörter "in Buch XII Titel II des vorerwähnten Gesetzes vom 25. April 2014 erwähnte" ersetzt. c) In Nr.6 werden die Wörter "gemäß Buch II Titel III des vorerwähnten Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "gemäß Titel 2 Kapitel 3 Abschnitt 1 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften" ersetzt. d) In Nr.7 werden die Wörter "gemäß Buch II Titel IV des vorerwähnten Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "gemäß Titel 2 Kapitel 3 Abschnitt 3 des vorerwähnten Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt. e) In Nr.8 werden die Wörter "aufgrund der Erlasse in Ausführung von Buch II Titel IV des vorerwähnten Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "aufgrund von Titel 2 Kapitel 3 Abschnitt 4 des vorerwähnten Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt. (...) Art. 146 - Artikel 40 § 1 des Gesetzes vom 21. Dezember 2009 über den Status der Zahlungsinstitute und der E-Geld-Institute, den Zugang zu der Tätigkeit als Zahlungsdienstleister, zu der Tätigkeit der Ausgabe von elektronischem Geld und den Zugang zu Zahlungssystemen, zuletzt abgeändert durch das Gesetz vom 27. November 2012, wird durch einen Absatz 4 mit folgendem Wortlaut ergänzt: "Artikel 21 § 7 Absatz 1 ist auf die in Artikel 39 erwähnten Zahlungsinstitute anwendbar, die ihre Tätigkeit in Belgien über Zweigniederlassungen ausüben. Jedoch werden in Artikel 39 erwähnte Zahlungsinstitute, die in Belgien über Zweigniederlassungen Devisengeschäfte wie in Artikel 103 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften erwähnt ausführen, in Bezug auf diese Tätigkeit mit dem Vermerk "Zahlungsinstitut, das die in Artikel 103 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften erwähnten Tätigkeiten ausübt" in die Liste der in Belgien registrierten Wechselstuben aufgenommen. Zu diesem Zweck setzen die betreffenden Zahlungsinstitute die FSMA von der Ausübung dieser Tätigkeit der Devisengeschäfte in Kenntnis." Art. 147 - Artikel 48 § 1 Absatz 2 desselben Gesetzes wird wie folgt ersetzt: "Die "Bank" kann diese juristischen Personen nicht von der Anwendung der Artikel 21 §§ 1 bis 6 und 8 und 22 befreien." Art. 148 - Artikel 3 des Gesetzes vom 3. August 2012 über Organismen für gemeinsame Anlagen, die die Bedingungen der Richtlinie 2009/65/EG erfüllen, und Organismen für Anlagen in Forderungen, zuletzt abgeändert durch das Gesetz vom 13. März 2016, wird wie folgt abgeändert: 1. In Nr.39 werden die Wörter "Investmentgesellschaften im Sinne von Buch II Titel II bis IV des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Unternehmen im Sinne von Titel 2 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt. 2. In Nr.47 werden die Wörter "das Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute" durch die Wörter "das Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften" ersetzt. 3. Nummer 48 wird wie folgt ersetzt: "48."Gesetz vom 25. Oktober 2016": das Gesetz vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften,".

Art. 149 - In Artikel 42 § 1 Nr. 4 Buchstabe a) desselben Gesetzes, abgeändert durch das Gesetz vom 19. April 2014, werden die Wörter "Artikel 46 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 2 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 150 - In Artikel 50 § 2 Nr. 3 desselben Gesetzes werden die Wörter "die dem Gesetz vom 6. April 1995 unterliegen" durch die Wörter "die Buch XII des Gesetzes vom 25. April 2014 unterliegen" ersetzt.

Art. 151 - Artikel 71 Absatz 1 desselben Gesetzes, zuletzt abgeändert durch das Gesetz vom 19. April 2014, wird wie folgt abgeändert: 1. In Buchstabe e) werden die Wörter "Buch II Titel II des Gesetzes vom 6.April 1995" durch die Wörter "Buch XII Titel II des Gesetzes vom 25. April 2014" ersetzt. 2. In Buchstabe f) werden die Wörter "Buch II Titel II des Gesetzes vom 6.April 1995" durch die Wörter "Titel 3 des Gesetzes vom 25.

Oktober 2016" ersetzt. 3. In Buchstabe g) werden die Wörter "gemäß Buch II Titel III des Gesetzes vom 6.April 1995" durch die Wörter "gemäß Titel 2 Kapitel 3 Abschnitt 1 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt. 4. In Buchstabe h) werden die Wörter "gemäß Buch II Titel IV des Gesetzes vom 6.April 1995" durch die Wörter "gemäß Titel 2 Kapitel 3 Abschnitt 3 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt. 5. In Buchstabe i) werden die Wörter "aufgrund der Erlasse zur Ausführung von Buch II Titel IV des Gesetzes vom 6.April 1995" durch die Wörter "aufgrund von Titel 2 Kapitel 3 Abschnitt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 152 - In den Artikeln 85 § 2 und 154 § 2 Absatz 2 desselben Gesetzes, abgeändert durch das Gesetz vom 25. April 2014, werden die Wörter "Artikel 53 des Gesetzes vom 6. April 1995" jeweils durch die Wörter "Artikel 7 Absatz 2 Buchstabe a) des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 153 - Artikel 187 desselben Gesetzes, abgeändert durch das Gesetz vom 25. April 2014, wird wie folgt abgeändert: a) In Nr.1 werden die Wörter "in Buch II Titel II bis IV des Gesetzes vom 6. April 1995 erwähnte Wertpapierfirmen, die in Artikel 46 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 6. April 1995 erwähnte Wertpapierdienstleistungen erbringen dürfen" durch die Wörter "in Titel 2 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 erwähnte Wertpapierfirmen, die in Artikel 2 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 erwähnte Wertpapierdienstleistungen erbringen dürfen" ersetzt. b) In Nr.2 werden die Wörter "Artikel 46 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 2 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 154 - In Artikel 202 § 1 Nr. 4 Buchstabe a) desselben Gesetzes, abgeändert durch das Gesetz vom 19. April 2014, werden die Wörter "Artikel 46 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 2 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 155 - In Artikel 205 desselben Gesetzes werden die Wörter "Titel V des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Titel 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 156 - In Artikel 221 Absatz 1 desselben Gesetzes, abgeändert durch das Gesetz vom 19. April 2014, werden die Wörter "Artikel 62bis des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 26 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 157 - Artikel 241 desselben Gesetzes, zuletzt abgeändert durch das Gesetz vom 13. März 2016, wird wie folgt abgeändert: 1. In § 1 Absatz 1 Nr.2 werden die Wörter "Artikel 95bis des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 60 des Gesetzes vom 25.

Oktober 2016" ersetzt. 2. In § 1 Absatz 2 werden die Wörter "Artikel 95 des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Buch XII Titel II Kapitel III Abschnitt IV Unterabschnitt I desselben Gesetzes, Artikel 59 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.3. In § 5 Absatz 1 werden die Wörter "Artikel 95bis des Gesetzes vom 6.April 1995" durch die Wörter "Buch XII Titel II Kapitel III Abschnitt IV Unterabschnitt II desselben Gesetzes, Artikel 60 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt. (...) Art. 159 - Artikel 3 des Gesetzes vom 19. April 2014 über alternative Organismen für gemeinsame Anlagen und ihre Verwalter wird wie folgt abgeändert: 1. In Nr.75 werden die Wörter "das Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute" durch die Wörter "das Gesetz vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften" ersetzt. 2. Nummer 76 wird wie folgt ersetzt: "76."Gesetz vom 25. Oktober 2016": das Gesetz vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften,".

Art. 160 - In Artikel 33 Absatz 1 desselben Gesetzes werden die Wörter "Artikel 62bis des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 26 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 161 - In Artikel 35 desselben Gesetzes werden die Wörter "Titel V des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Titel 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 162 - In Artikel 108 § 3 desselben Gesetzes werden die Wörter "Gesetz vom 6. April 1995" durch die Wörter "Gesetz vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 163 - In Artikel 209 § 1 Absatz 1 Nr. 2 Buchstabe a) desselben Gesetzes werden die Wörter "Artikel 46 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 2 Nr.1 Punkt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 164 - In Artikel 248 § 2 Absatz 1 desselben Gesetzes werden die Wörter "Artikel 53 des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 7 Absatz 2 Buchstabe a) des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 165 - Artikel 307 desselben Gesetzes wird wie folgt abgeändert: a) In Nr.1 werden die Wörter "in Buch II Titel II bis IV des Gesetzes vom 6. April 1995 erwähnte Wertpapierfirmen, die in Artikel 46 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 6. April 1995 erwähnte Wertpapierdienstleistungen erbringen dürfen" durch die Wörter "in Titel 2 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 erwähnte Wertpapierfirmen, die in Artikel 2 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 erwähnte Wertpapierdienstleistungen erbringen dürfen" ersetzt. 2. In Nr.2 werden die Wörter "Artikel 46 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 2 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 166 - In Artikel 320 § 1 Absatz 1 Nr. 2 Buchstabe a) desselben Gesetzes werden die Wörter "Artikel 46 Nr. 1 Punkt 4 des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 2 Nr.1 Punkt 4 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt.

Art. 167 - Artikel 345 desselben Gesetzes wird wie folgt abgeändert: 1. Paragraph 1 wird wie folgt abgeändert: a) In Absatz 1 Nr.2 werden die Wörter "Artikel 95bis des Gesetzes vom 6. April 1995" durch die Wörter "Artikel 60 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt. b) In Absatz 2 werden die Wörter "Artikel 95 des Gesetzes vom 6.April 1995" durch die Wörter "Buch XII Titel II Kapitel III Abschnitt IV Unterabschnitt I desselben Gesetzes, Artikel 59 des Gesetzes vom 25.

Oktober 2016" ersetzt. 2. In § 5 Absatz 1 werden die Wörter "Artikel 95bis des Gesetzes vom 6.April 1995" durch die Wörter "Buch XII Titel II Kapitel III Abschnitt IV Unterabschnitt II desselben Gesetzes, Artikel 60 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016" ersetzt. (...) Art. 178 - Artikel 4 Nr. 3 des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der unabhängigen Finanzplaner und die Leistung von Finanzplanungsberatung durch beaufsichtigte Unternehmen und zur Abänderung des Gesellschaftsgesetzbuches und des Gesetzes vom 2. August 2002 über die Aufsicht über den Finanzsektor und die Finanzdienstleistungen wird wie folgt abgeändert: 1.In Buchstabe a) werden die Wörter "des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute" durch die Wörter "des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften" ersetzt. 2. In Buchstabe b) werden die Wörter "Investmentgesellschaften beziehungsweise Wertpapierfirmen, die in Artikel 44 des Gesetzes vom 6.April 1995 über den Status und die Kontrolle von Investmentgesellschaften erwähnt sind" durch die Wörter "Wertpapierfirmen, die in Artikel 3 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften erwähnt sind" ersetzt.

Art. 179 - In Artikel 12 § 2 desselben Gesetzes werden die Wörter "des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute" durch die Wörter "des Gesetzes vom 25. April 2014 über den Status und die Kontrolle der Kreditinstitute und der Börsengesellschaften" ersetzt.

Art. 180 - In Artikel 18 § 1 desselben Gesetzes werden die Wörter "Artikel 46 Nr. 9 des Gesetzes vom 6. April 1995 über den Status und die Kontrolle von Investmentgesellschaften" durch die Wörter "Artikel 2 Nr. 9 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften" ersetzt.

Art. 181 - In Artikel 22 § 2 Nr. 4 desselben Gesetzes werden die Wörter "wie in den Artikeln 137 und 139 des Gesetzes vom 6. April 1995 über den Status und die Kontrolle von Investmentgesellschaften erwähnt" durch die Wörter "wie in den Artikeln 102 und 103 des Gesetzes vom 25. Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften erwähnt" ersetzt.

Art. 182 - In Artikel 26 § 2 Absatz 1 Buchstabe d) desselben Gesetzes werden die Wörter "wie in Artikel 46 Nr. 9 des Gesetzes vom 6. April 1995 über den Status und die Kontrolle von Investmentgesellschaften erwähnt" durch die Wörter "wie in Artikel 2 Nr. 9 des Gesetzes vom 25.

Oktober 2016 über den Zugang zu Wertpapierdienstleistungstätigkeiten und den Status und die Kontrolle der Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungsgesellschaften erwähnt" ersetzt. (...) KAPITEL 3 - Aufhebungsbestimmungen Art. 185 - Das Gesetz vom 6. April 1995 über den Status und die Kontrolle von Investmentgesellschaften wird aufgehoben.

Art. 186 - Der Königliche Erlass vom 20. Dezember 1995 über ausländische Investmentgesellschaften wird aufgehoben.

Art. 187 - Der Königliche Erlass vom 17. Juni 1996 zur Erweiterung des Rahmens, in dem Kreditinstitute und Investmentgesellschaften Anteile und Beteiligungen halten dürfen, wird aufgehoben.

Art. 188 - Der Königliche Erlass vom 29. Januar 1999 zur Bestimmung der Investmentgesellschaften, die an einem kollektiven Schutzsystem für Finanzinstrumente teilnehmen müssen, wird aufgehoben.

Gegeben zu Brüssel, den 25. Oktober 2016 PHILIPPE Von Königs wegen: Der Minister der Finanzen J. VAN OVERTVELDT Mit dem Staatssiegel versehen: Der Minister der Justiz K. GEENS


debut


Publié le : 2017-04-

Etaamb propose le contenu du Moniteur Belge trié par date de publication et de promulgation, traité pour le rendre facilement lisible et imprimable, et enrichi par un contexte relationnel.
^