Koninklijk Besluit van 01 december 1975
gepubliceerd op 14 juli 2014
Informatisering van Justitie. Ja, maar hoe ?

Koninklijk besluit houdende algemeen reglement op de politie van het wegverkeer en van het gebruik van de openbare weg. - Duitse vertaling van wijzigingsbepalingen

bron
federale overheidsdienst mobiliteit en vervoer
numac
2014000537
pub.
14/07/2014
prom.
01/12/1975
staatsblad
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=nl&c(...)
Document Qrcode

FEDERALE OVERHEIDSDIENST MOBILITEIT EN VERVOER


1 DECEMBER 1975. - Koninklijk besluit houdende algemeen reglement op de politie van het wegverkeer en van het gebruik van de openbare weg. - Duitse vertaling van wijzigingsbepalingen


De hierna volgende tekst is de Duitse vertaling van de artikelen 7 en 9 van het koninklijk besluit van 28 november 2008Relevante gevonden documenten type koninklijk besluit prom. 28/11/2008 pub. 09/12/2008 numac 2008014322 bron federale overheidsdienst mobiliteit en vervoer Koninklijk besluit tot wijziging van het koninklijk besluit van 4 mei 2007 betreffende het rijbewijs, de vakbekwaamheid en de nascholing van bestuurders van voertuigen van de categorieën C, C+E, D, D+E en de subcategorieën C1, C1+E, D1, D1+E, het konink sluiten tot wijziging van het koninklijk besluit van 4 mei 2007 betreffende het rijbewijs, de vakbekwaamheid en de nascholing van bestuurders van voertuigen van de categorieën C, C + E, D, D + E en de subcategorieën C1, C1 + E, D1, D1 + E, het koninklijk besluit van 1 december 1975 houdende algemeen reglement op de politie van het wegverkeer en van het gebruik van de openbare weg en het koninklijk besluit van 23 maart 1998 betreffende het rijbewijs (Belgisch Staatsblad van 9 december 2008).

Deze vertaling is opgemaakt door de Centrale Dienst voor Duitse vertaling in Malmedy.

FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST MOBILITÄT UND TRANSPORTWESEN 28. NOVEMBER 2008 - Königlicher Erlass zur Abänderung des Königlichen Erlasses vom 4.Mai 2007 über den Führerschein, die berufliche Eignung und die Weiterbildung der Fahrer von Fahrzeugen der Klassen C, C + E, D und D + E sowie der Unterklassen C1, C1 + E, D1 und D1 + E, des Königlichen Erlasses vom 1. Dezember 1975 zur Festlegung der allgemeinen Ordnung über den Straßenverkehr und die Benutzung der öffentlichen Straße und des Königlichen Erlasses vom 23. März 1998 über den Führerschein (...) Art. 7 - Artikel 8.2 des Königlichen Erlasses vom 1. Dezember 1975 zur Festlegung der allgemeinen Ordnung über den Straßenverkehr und die Benutzung der öffentlichen Straße, abgeändert durch die Königlichen Erlasse vom 25. März 1987, 18. September 1991, 23. März 1998, 14. Mai 2002, 10. Juli 2006, 1. September 2006, 13. Februar 2007 und 4. Mai 2007 wird wie folgt abgeändert: a) Nummer 1 Buchstabe b) wird durch folgende Bestimmung ersetzt: "b) auf 18 Jahre für Führer von Fahrzeugen der Klassen D und D + E im Personenlinienverkehr über eine Entfernung von höchstens 50 km und für Führer von Fahrzeugen der Unterklassen D1 und D1 + E, wenn sie Inhaber und Träger eines im Königlichen Erlass vom 4.Mai 2007 über den Führerschein, die berufliche Eignung und die Weiterbildung der Fahrer von Fahrzeugen der Klassen C, C + E, D und D + E sowie der Unterklassen C1, C1 + E, D1 und D1 + E erwähnten Berufsbefähigungsnachweises D sind," b) Nummer 1 Buchstabe c) wird durch folgenden Satz ergänzt: "und für Inhaber eines für die Klasse D oder D + E oder für die Unterklasse D1 oder D1 + E gültigen provisorischen Berufsführerscheins, der im Königlichen Erlass vom 4.Mai 2007 über den Führerschein, die berufliche Eignung und die Weiterbildung der Fahrer von Fahrzeugen der Klassen C, C + E, D und D + E sowie der Unterklassen C1, C1 + E, D1 und D1 + E erwähnt ist," c) Nummer 2 Buchstabe b) wird wie folgt ersetzt: "b) auf 18 Jahre für Führer von Fahrzeugen der Klassen C und C + E, die Inhaber und Träger eines im Königlichen Erlass vom 4.Mai 2007 über den Führerschein, die berufliche Eignung und die Weiterbildung der Fahrer von Fahrzeugen der Klassen C, C + E, D und D + E sowie der Unterklassen C1, C1 + E, D1 und D1 + E erwähnten Berufsbefähigungsnachweises C sind, und für Führer, die gemäß den Bestimmungen des Königlichen Erlasses vom 23. März 1998 über den Führerschein an einer Schulung teilnehmen und die praktische Prüfung ablegen, um einen für die Klassen C oder C + E gültigen Führerschein zu erhalten, oder die Inhaber eines im vorerwähnten Königlichen Erlass vom 4. Mai 2007 erwähnten für die Klasse C oder C + E gültigen provisorischen Berufsführerscheins sind,". (...) Art. 9 - Vorliegender Erlass wird wirksam mit 10. September 2008, mit Ausnahme von Artikel 5, der am Tag der Veröffentlichung des vorliegenden Erlasses im Belgischen Staatsblatt in Kraft tritt, und von Artikel 7 Buchstabe c), der am 10. September 2009 in Kraft tritt. (...)

Etaamb biedt de inhoud van de Belgisch Staatsblad aan gesorteerd op afkondigings- en publicatiedatum, behandeld om gemakkelijk leesbaar en afprintbaar te zijn, en verrijkt met een relationele context.
^