Wet van 29 juli 1991
gepubliceerd op 18 december 2007
Informatisering van Justitie. Ja, maar hoe ?

Wet betreffende de uitdrukkelijke motivering van de bestuurshandelingen. - Duitse vertaling

bron
federale overheidsdienst binnenlandse zaken
numac
2007001008
pub.
18/12/2007
prom.
29/07/1991
staatsblad
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=nl&c(...)
Document Qrcode

FEDERALE OVERHEIDSDIENST BINNENLANDSE ZAKEN


29 JULI 1991. - Wet betreffende de uitdrukkelijke motivering van de bestuurshandelingen. - Duitse vertaling


De hiernavolgende tekst is de Duitse vertaling van de wet van 29 juli 1991 betreffende de uitdrukkelijke motivering van de bestuurshandelingen (Belgisch Staatsblad van 12 september 1991).

Deze vertaling is opgemaakt door de Centrale Dienst voor Duitse vertaling bij de Adjunct-arrondissementscommissaris in Malmedy in uitvoering van artikel 76 van de wet van 31 december 1983Relevante gevonden documenten type wet prom. 31/12/1983 pub. 11/12/2007 numac 2007000934 bron federale overheidsdienst binnenlandse zaken Wet tot hervorming der instellingen voor de Duitstalige Gemeenschap. - Officieuze coördinatie in het Duits sluiten tot hervorming der instellingen voor de Duitstalige Gemeenschap, vervangen bij artikel 16 van de wet van 18 juli 1990 en gewijzigd bij artikel 6 van de wet van 21 april 2007.

MINISTERIUM DES INNERN UND DES ÖFFENTLICHEN DIENSTES 29. JULI 1991 - Gesetz über die ausdrückliche Begründung der Verwaltungsakte BALDUIN, König der Belgier, Die Kammern haben das Folgende angenommen und Wir sanktionieren es: Artikel 1 - Für die Anwendung des vorliegenden Gesetzes ist zu verstehen unter: - Verwaltungsakt: eine von einer Verwaltungsbehörde ausgehende einseitige Rechtshandlung individueller Tragweite, die zum Ziel hat, gegenüber einem oder mehreren Bürgern oder gegenüber einer anderen Verwaltungsbehörde Rechtswirkung zu haben, - Verwaltungsbehörde: die Verwaltungsbehörden im Sinne von Artikel 14 der koordinierten Gesetze über den Staatsrat, - Bürger: jede natürliche oder juristische Person in ihren Beziehungen mit den Verwaltungsbehörden. Art. 2 - Verwaltungsakte der in Artikel 1 erwähnten Verwaltungsbehörden müssen ausdrücklich begründet werden.

Art. 3 - Die verlangte Begründung besteht aus der Angabe im Akt der faktischen und juristischen Grundlagen des Beschlusses.

Sie muss angemessen sein.

Art. 4 - Die durch vorliegendes Gesetz auferlegte Begründungspflicht kommt nicht zur Anwendung, wenn die Angabe der Gründe des Verwaltungsakts: 1. die äussere Sicherheit des Staates gefährden kann, 2.die öffentliche Ordnung stören kann, 3. gegen das Recht auf Achtung des Privatlebens verstossen kann, 4.gegen die Bestimmungen über das Berufsgeheimnis verstossen kann.

Art. 5 - Die Dringlichkeit befreit die Verwaltungsbehörde nicht von der Pflicht, ihre Verwaltungsakte ausdrücklich zu begründen.

Art. 6 - Vorliegendes Gesetz ist auf Sonderregelungen, die eine ausdrückliche Begründung bestimmter Verwaltungsakte auferlegen, nur anwendbar, insofern diese Sonderregelungen weniger strenge Verpflichtungen vorsehen als diejenigen, die in den vorhergehenden Artikeln festgelegt sind.

Art. 7 - Vorliegendes Gesetz tritt am ersten Tag des vierten Monats nach dem Monat seiner Veröffentlichung im Belgischen Staatsblatt in Kraft.

Wir fertigen das vorliegende Gesetz aus und ordnen an, dass es mit dem Staatssiegel versehen und durch das Belgische Staatsblatt veröffentlicht wird.

Gegeben zu Motril (Spanien), den 29. Juli 1991 BALDUIN Von Königs wegen: Der Minister des Innern L. TOBBACK Mit dem Staatssiegel versehen: Für den Minister der Justiz, abwesend: Der Vizepremierminister Ph. MOUREAUX

Etaamb biedt de inhoud van de Belgisch Staatsblad aan gesorteerd op afkondigings- en publicatiedatum, behandeld om gemakkelijk leesbaar en afprintbaar te zijn, en verrijkt met een relationele context.
^