Arrêté Royal du 02 novembre 2007
publié le 01 octobre 2008
OpenJustice.be: Open Data & Open Source

Arrêté royal concernant l'allocation accordée aux membres du personnel appartenant au détachement de protection immédiate des membres de la famille royale. - Traduction allemande

source
service public federal interieur
numac
2008000818
pub.
01/10/2008
prom.
02/11/2007
moniteur
https://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=fr&(...)
Document Qrcode

SERVICE PUBLIC FEDERAL INTERIEUR


2 NOVEMBRE 2007. - Arrêté royal concernant l'allocation accordée aux membres du personnel appartenant au détachement de protection immédiate des membres de la famille royale. - Traduction allemande


Le texte qui suit constitue la traduction en langue allemande de l'arrêté royal du 2 novembre 2007 concernant l'allocation accordée aux membres du personnel appartenant au détachement de protection immédiate des membres de la famille royale (Moniteur belge du 22 novembre 2007).

Cette traduction a été établie par le Service central de traduction allemande à Malmedy.

FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST JUSTIZ UND FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST INNERES 2. NOVEMBER 2007 - Königlicher Erlass über die Zulage, die den Personalmitgliedern gewährt wird, die der Abteilung für unmittelbaren Schutz der Mitglieder der Königlichen Familie angehören ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss! Aufgrund des Gesetzes vom 7. Dezember 1998 zur Organisation eines auf zwei Ebenen strukturierten integrierten Polizeidienstes, insbesondere des Artikels 121, so wie er durch das Gesetz vom 26. April 2002 ersetzt worden ist;

Aufgrund des Königlichen Erlasses vom 30. März 2001 zur Festlegung der Rechtsstellung des Personals der Polizeidienste (RSPol), insbesondere des Artikels XI.III.28 Absatz 1, abgeändert durch den Königlichen Erlass vom 3. Februar 2004, der Anlage 5 und der Anlage 6, abgeändert durch den Königlichen Erlass vom 5. Dezember 2003, den Königlichen Erlass vom 23. März 2007 und den Königlichen Erlass vom 24. August 2007;

Aufgrund des Protokolls Nr. 195/5 des Verhandlungsausschusses für die Polizeidienste vom 6. März 2007;

Aufgrund der Stellungnahme des Finanzinspektors vom 9. November 2006;

Aufgrund des Einverständnisses Unseres Ministers des Haushalts vom 18.

April 2007;

Aufgrund des Einverständnisses Unseres Ministers des Öffentlichen Dienstes vom 13. März 2007;

Aufgrund des Gutachtens Nr. 43.299/2 des Staatsrates vom 6. Juli 2007, abgegeben in Anwendung des Artikels 84 § 1 Absatz 1 Nr. 1 der koordinierten Gesetze über den Staatsrat;

Auf Vorschlag Unseres Ministers der Justiz und Unseres Ministers des Innern Haben Wir beschlossen und erlassen Wir: Artikel 1 - In Artikel XI.III.28 Absatz 1 RSPol, abgeändert durch den Königlichen Erlass vom 3. Februar 2004, werden die Wörter "Artikel XI.III.12 Absatz 1 Nr. 5" durch die Wörter "Artikel XI.III.12 Absatz 1 Nr. 3 und 5" ersetzt.

Art. 2 - [Ersetzung von Anlage 5] Art. 3 - [Ersetzung von Anlage 6] Art. 4 - Vorliegender Erlass tritt am ersten Tag des Monats nach demjenigen, in dem er im Belgischen Staatsblatt veröffentlicht worden ist, in Kraft.

Art. 5 - Unser Minister der Justiz und Unser Minister des Innern sind, jeder für seinen Bereich, mit der Ausführung des vorliegenden Erlasses beauftragt.

Gegeben zu Brüssel, den 2. November 2007 ALBERT Von Königs wegen: Für die Ministerin der Justiz, abwesend : Der Minister der Landesverteidigung A. FLAHAUT Der Vizepremierminister und Minister des Innern P. DEWAEL

Etaamb propose le contenu du Moniteur Belge trié par date de publication et de promulgation, traité pour le rendre facilement lisible et imprimable, et enrichi par un contexte relationnel.
^