Arrêté Royal du 07 septembre 2001
publié le 23 octobre 2001
OpenJustice.be: Open Data & Open Source

Arrêté royal établissant la traduction officielle en langue allemande de l'arrêté royal du 29 avril 2001 portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 et de l'

source
ministere de l'interieur
numac
2001000821
pub.
23/10/2001
prom.
07/09/2001
moniteur
https://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=fr&(...)
Document Qrcode

7 SEPTEMBRE 2001. - Arrêté royal établissant la traduction officielle en langue allemande de l' arrêté royal du 29 avril 2001Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 29/04/2001 pub. 09/06/2001 numac 2001000495 source ministere de l'interieur Arrêté royal portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 fermer portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 et de l' arrêté royal du 22 mai 2001Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 22/05/2001 pub. 09/06/2001 numac 2001000557 source ministere de l'interieur Arrêté royal modifiant l'arrêté royal du 29 avril 2001 portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 fermer modifiant cet arrêté


ALBERT II, Roi des Belges, A tous, présents et à venir, Salut.

Vu la loi du 31 décembre 1983Documents pertinents retrouvés type loi prom. 31/12/1983 pub. 11/12/2007 numac 2007000934 source service public federal interieur Loi de réformes institutionnelles pour la Communauté germanophone. - Coordination officieuse en langue allemande fermer de réformes institutionnelles pour la Communauté germanophone, notamment l'article 76, § 1er, 1°, et § 3, remplacé par la loi du 18 juillet 1990;

Vu les projets de traduction officielle en langue allemande - de l' arrêté royal du 29 avril 2001Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 29/04/2001 pub. 09/06/2001 numac 2001000495 source ministere de l'interieur Arrêté royal portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 fermer portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001, - de l' arrêté royal du 22 mai 2001Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 22/05/2001 pub. 09/06/2001 numac 2001000557 source ministere de l'interieur Arrêté royal modifiant l'arrêté royal du 29 avril 2001 portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 fermer modifiant l' arrêté royal du 29 avril 2001Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 29/04/2001 pub. 09/06/2001 numac 2001000495 source ministere de l'interieur Arrêté royal portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 fermer portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001, établis par le Service central de traduction allemande du Commissariat d'arrondissement adjoint à Malmedy;

Sur la proposition de Notre Ministre de l'Intérieur, Nous avons arrêté et arrêtons :

Article 1er.Les textes figurant respectivement aux annexes 1 et 2 du présent arrêté constituent la traduction officielle en langue allemande : - de l' arrêté royal du 29 avril 2001Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 29/04/2001 pub. 09/06/2001 numac 2001000495 source ministere de l'interieur Arrêté royal portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 fermer portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001; - de l' arrêté royal du 22 mai 2001Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 22/05/2001 pub. 09/06/2001 numac 2001000557 source ministere de l'interieur Arrêté royal modifiant l'arrêté royal du 29 avril 2001 portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 fermer modifiant l' arrêté royal du 29 avril 2001Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 29/04/2001 pub. 09/06/2001 numac 2001000495 source ministere de l'interieur Arrêté royal portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001 fermer portant l'octroi d'une allocation fédérale aux communes en vue du financement du coût supplémentaire statutaire durant l'année 2001.

Art. 2.Notre Ministre de l'Intérieur est chargé de l'exécution du présent arrêté.

Donné à Bruxelles, le 7 septembre 2001.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, A. DUQUESNE

Annexe 1 MINISTERIUM DES INNERN 29. APRIL 2001 - Königlicher Erlass zur Gewährung einer föderalen Zulage an die Gemeinden im Hinblick auf die Finanzierung der statutarischen Mehrkosten für das Jahr 2001 ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss! Aufgrund des Gesetzes vom 7. Dezember 1998 zur Organisation eines auf zwei Ebenen strukturierten integrierten Polizeidienstes, insbesondere des Artikels 250quinquies, eingefügt durch das Gesetz vom 2. April 2001;

In der Erwägung, dass es wünschenswert ist, dass der Föderalstaat in Erwartung der Festlegung der definitiven Beteiligung den Gemeinden die zur Finanzierung dieser Mehrkosten nötigen Mittel als Vorschuss zur Verfügung stellt; dass der Föderalstaat folglich übergangsweise und ausschliesslich für das Jahr 2001 diese Lasten tragen wird, indem er jeder einzelnen Gemeinde eine Zulage gewährt;

In der Erwägung, dass der Vorschuss in Zusammenhang stehen muss mit den reellen Mehrkosten, die von Region zu Region verschieden sind;

Aufgrund der Stellungnahme des Generalinspektors der Finanzen vom 3.

April 2001;

Aufgrund der am 12. Januar 1973 koordinierten Gesetze über den Staatsrat, insbesondere des Artikels 3 § 1, ersetzt durch das Gesetz vom 4. Juli 1989 und abgeändert durch das Gesetz vom 4. August 1996;

Aufgrund der Dringlichkeit, begründet durch den Umstand, dass die Mehrkosten verursacht werden infolge der Anwendung des neuen Personalstatuts ab dem 1. April 2001 und dass demzufolge das Risiko besteht, dass die Gemeindehaushalte aus dem Gleichgewicht gebracht werden, wenn die erwähnte föderale Zulage den Gemeinden nicht unverzüglich gewährt wird; dass Artikel 250quinquies durch das Gesetz vom 2. April 2001 in das Gesetz vom 7. Dezember 1998 eingefügt worden ist; dass der Königliche Erlass vom 30. März 2001 zur Festlegung der Rechtsstellung des Personals der Polizeidienste am 31. März 2001 veröffentlicht worden ist;

Auf Vorschlag Unseres Ministers des Innern Haben Wir beschlossen und erlassen Wir: Artikel 1 - Den Gemeinden wird für den Zeitraum vom 1. April 2001 bis zum 31. Dezember 2001 eine föderale Zulage als Vorschuss gewährt, um die Mehrkosten in Sachen Gehälter, Zulagen und Entschädigungen der Mitglieder der Gemeindepolizei infolge des In-Kraft-Tretens des Königlichen Erlasses vom 30. März 2001 zur Festlegung der Rechtsstellung des Personals der Polizeidienste zu finanzieren.

Art. 2 - Dieser Vorschuss wird wie folgt festgelegt: Anzahl Mitglieder der Gemeindepolizei der betreffenden Gemeinde zum 31. Dezember 2000, wie in der Anlage zu vorliegendem Erlass bestimmt, multipliziert mit: - 114 000 BEF für die Gemeinden der Flämischen Region, - 84 000 BEF für die Gemeinden der Wallonischen Region, - 99 000 BEF für die Gemeinden der Region Brüssel-Hauptstadt. Art. 3 - Diese Vorschüsse werden in einem Mal gezahlt und von der definitiven Beteiligung des Staates zur Finanzierung der in Artikel 1 erwähnten Mehrkosten abgezogen.

Art. 4 - Unser Minister des Innern ist mit der Ausführung des vorliegenden Erlasses beauftragt.

Gegeben zu Brüssel, den 29. April 2001 ALBERT Von Königs wegen: Der Minister des Innern A. DUQUESNE

Anlage Liste der Anzahl Mitglieder der Gemeindepolizei pro Gemeinde zum 31.

Dezember 2000 Pour la consultation du tableau, voir image Vu pour être annexé à Notre arrêté du 7 septembre 2001.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, A. DUQUESNE

Annexe 2 MINISTERIUM DES INNERN 22. MAI 2001 - Königlicher Erlass zur Abänderung des Königlichen Erlasses vom 29.April 2001 zur Gewährung einer föderalen Zulage an die Gemeinden im Hinblick auf die Finanzierung der statutarischen Mehrkosten für das Jahr 2001 ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss! Aufgrund des Gesetzes vom 7. Dezember 1998 zur Organisation eines auf zwei Ebenen strukturierten integrierten Polizeidienstes, insbesondere des Artikels 250quinquies, eingefügt durch das Gesetz vom 2. April 2001;

Aufgrund des Königlichen Erlasses vom 29. April 2001 zur Gewährung einer föderalen Zulage an die Gemeinden im Hinblick auf die Finanzierung der statutarischen Mehrkosten für das Jahr 2001;

Aufgrund der Stellungnahme des Generalinspektors der Finanzen vom 18.

Mai 2001;

Aufgrund der am 12. Januar 1973 koordinierten Gesetze über den Staatsrat, insbesondere des Artikels 3 § 1, ersetzt durch das Gesetz vom 4. Juli 1989 und abgeändert durch das Gesetz vom 4. August 1996;

Aufgrund der Dringlichkeit, begründet durch den Umstand, dass die Mehrkosten verursacht werden infolge der Anwendung des neuen Personalstatuts ab dem 1. April 2001 und dass demzufolge das Risiko besteht, dass die Gemeindehaushalte aus dem Gleichgewicht gebracht werden, wenn die erwähnte föderale Zulage den Gemeinden nicht unverzüglich gewährt wird; dass die betreffenden Abänderungen und Zusätze unverzüglich angebracht werden können müssen, damit oben erwähnter Erlass auf korrekte Weise in Kraft treten kann;

Auf Vorschlag Unseres Ministers des Innern Haben Wir beschlossen und erlassen Wir: Artikel 1 - In den Königlichen Erlass vom 29. April 2001 zur Gewährung einer föderalen Zulage an die Gemeinden im Hinblick auf die Finanzierung der statutarischen Mehrkosten für das Jahr 2001 wird ein Artikel 2bis mit folgendem Wortlaut eingefügt: "Art. 2bis - Diese Ausgabe wird auf den Haushaltsplanartikel 90.14.4301 von Abschnitt 17 "Föderale Polizei und Integrierte Arbeitsweise" des allgemeinen Ausgabenhaushaltsplans für das Jahr 2001 angerechnet".

Art. 2 - In denselben Erlass wird ein Artikel 3bis mit folgendem Wortlaut eingefügt: "Art. 3bis - Vorliegender Erlass tritt am Tag seiner Veröffentlichung im Belgischen Staatsblatt in Kraft".

Art. 3 - Die Anlage zur Bestimmung der Anzahl Mitglieder der Gemeindepolizei zum 31. Dezember 2000, die demselben Königlichen Erlass beigefügt ist, wird wie folgt abgeändert: 1. Für die Gemeinde Jodoigne wird die Zahl "13" durch die Zahl "14" ersetzt.2. Für die Gemeinde La Louvière wird die Zahl "149" durch die Zahl "166" ersetzt. Art. 4 - Vorliegender Erlass tritt am Tag seiner Veröffentlichung im Belgischen Staatsblatt in Kraft.

Art. 5 - Unser Minister des Innern ist mit der Ausführung des vorliegenden Erlasses beauftragt.

Gegeben zu Brüssel, den 22. Mai 2001 ALBERT Von Königs wegen: Der Minister des Innern A. DUQUESNE Vu pour être annexé à Notre arrêté du 7 septembre 2001.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, A. DUQUESNE

Etaamb propose le contenu du Moniteur Belge trié par date de publication et de promulgation, traité pour le rendre facilement lisible et imprimable, et enrichi par un contexte relationnel.
^