Arrêté Royal du 10 février 1998
publié le 08 avril 1998
Informatiser la Justice. Oui, mais comment ?

Arrêté royal établissant la traduction officielle en langue allemande de la loi du 17 février 1997 modifiant la loi du 2 août 1974 relative aux traitements des titulaires de certaines fonctions publiques et des ministres des cultes

source
ministere de l'interieur
numac
1998000069
pub.
08/04/1998
prom.
10/02/1998
moniteur
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=fr&c(...)
Document Qrcode

10 FEVRIER 1998. Arrêté royal établissant la traduction officielle en langue allemande de la loi du 17 février 1997Documents pertinents retrouvés type loi prom. 17/02/1997 pub. 11/09/1997 numac 1997009532 source ministere de la justice Loi modifiant les articles 30 et 34 de la loi du 1er août 1985 portant des mesures fiscales et autres en ce qui concerne l'aide aux victimes d'actes intentionnels de violence type loi prom. 17/02/1997 pub. 11/08/1998 numac 1998015084 source ministere des affaires etrangeres, du commerce exterieur et de la cooperation au developpement Loi portant assentiment de l'Accord, conclu par échange de lettres datées à Bruxelles le 9 février et le 13 février 1995, entre le Royaume des Pays-Bas et le Royaume de Belgique, concernant le statut des officiers de liaison belges attachés à l'Uni fermer modifiant la loi du 2 août 1974 relative aux traitements des titulaires de certaines fonctions publiques et des ministres des cultes


ALBERT II, Roi des Belges, A tous, présents et à venir, Salut.

Vu la loi du 31 décembre 1983Documents pertinents retrouvés type loi prom. 31/12/1983 pub. 11/12/2007 numac 2007000934 source service public federal interieur Loi de réformes institutionnelles pour la Communauté germanophone. - Coordination officieuse en langue allemande fermer de réformes institutionnelles pour la Communauté germanophone, notamment l'article 76, § 1er, 1° et § 3, remplacé par la loi du 18 juillet 1990;

Vu le projet de traduction officielle en langue allemande de la loi du 17 février 1997Documents pertinents retrouvés type loi prom. 17/02/1997 pub. 11/09/1997 numac 1997009532 source ministere de la justice Loi modifiant les articles 30 et 34 de la loi du 1er août 1985 portant des mesures fiscales et autres en ce qui concerne l'aide aux victimes d'actes intentionnels de violence type loi prom. 17/02/1997 pub. 11/08/1998 numac 1998015084 source ministere des affaires etrangeres, du commerce exterieur et de la cooperation au developpement Loi portant assentiment de l'Accord, conclu par échange de lettres datées à Bruxelles le 9 février et le 13 février 1995, entre le Royaume des Pays-Bas et le Royaume de Belgique, concernant le statut des officiers de liaison belges attachés à l'Uni fermer modifiant la loi du 2 août 1974 relative aux traitements des titulaires de certaines fonctions publiques et des ministres des cultes (Moniteur belge du 24 avril 1997, erratum : Moniteur belge du 24 avril 1997), établi par le Service central de traduction allemande du Commissariat d'Arrondissement adjoint à Malmedy;

Sur la proposition de Notre Ministre de l'Intérieur, Nous avons arrêté et arrêtons :

Article 1er.Le texte annexé au présent arrêté constitue la traduction officielle en langue allemande de la loi du 17 février 1997Documents pertinents retrouvés type loi prom. 17/02/1997 pub. 11/09/1997 numac 1997009532 source ministere de la justice Loi modifiant les articles 30 et 34 de la loi du 1er août 1985 portant des mesures fiscales et autres en ce qui concerne l'aide aux victimes d'actes intentionnels de violence type loi prom. 17/02/1997 pub. 11/08/1998 numac 1998015084 source ministere des affaires etrangeres, du commerce exterieur et de la cooperation au developpement Loi portant assentiment de l'Accord, conclu par échange de lettres datées à Bruxelles le 9 février et le 13 février 1995, entre le Royaume des Pays-Bas et le Royaume de Belgique, concernant le statut des officiers de liaison belges attachés à l'Uni fermer modifiant la loi du 2 août 1974 relative aux traitements des titulaires de certaines fonctions publiques et des ministres des cultes. .

Art. 2.Notre Ministre de l'Intérieur est chargé de l'exécution du présent arrêté.

Donné à Bruxelles, le 10 février 1998.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, J. VANDE LANOTTE

MINISTERIUM DER JUSTIZ 17. FEBRUAR 1997 - Gesetz zur Abänderung des Gesetzes vom 2.August 1974 über die Gehälter der Inhaber bestimmter öffentlicher Ämter und der Diener der Kulte ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss! Die Kammern haben das Folgende angenommen, und Wir sanktionieren es: Artikel 1. Vorliegendes Gesetz regelt eine in Artikel 78 der Verfassung erwähnte Angelegenheit.

Art. 2.Artikel 26 des Gesetzes vom 2. August 1974 über die Gehälter der Inhaber bestimmter öffentlicher Ämter und der Diener der Kulte, abgeändert durch die Gesetze vom 26. Juni 1992, 11. Januar 1993 und 6.

August 1993, wird durch folgende Bestimmung ersetzt: - ab dem 1. November 1992: « Art. 26 - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des katholischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Erzbischof 2 704 029 b) Bischof 2 180 234 c) Generalvikar des Erzbistums oder des Bistums 807 532 d) Kanonikus des Erzbistums oder des Bistums 586 536 e) Sekretär des Erzbistums oder des Bistums 586 536 f) Pfarrer 496 925 g) Pfarrverweser 496 925 h) Kaplan 496 925 i) Vikar 496 925 » - ab dem 1.November 1993: « Art. 26 - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des katholischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Erzbischof 2 758 110 b) Bischof 2 223 840 c) Generalvikar des Erzbistums oder des Bistums 823 683 d) Kanonikus des Erzbistums oder des Bistums 598 268 e) Sekretär des Erzbistums oder des Bistums 598 268 f) Pfarrer 540 922 g) Pfarrverweser 540 922 h) Kaplan 540 922 i) Vikar 540 922 » Art.3. Artikel 27 desselben Gesetzes, abgeändert durch die Gesetze vom 26. Juni 1992, 11. Januar 1993 und 6. August 1993, wird durch folgende Bestimmung ersetzt: - ab dem 1. November 1992: « Art. 27 - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des protestantischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Pfarrer-Synodalpräsident 1 709 620 b) Erstpfarrer 737 694 c) Zweitpfarrer, Pfarrer und Synodalsekretär 626 485 d) Hilfspfarrer 496 925 » - ab dem 1.November 1993: « Art. 27 - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des protestantischen Kultes, werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Pfarrer-Synodalpräsident 1 743 813 b) Erstpfarrer 752 448 c) Zweitpfarrer, Pfarrer und Synodalsekretär 639 015 d) Hilfspfarrer 540 922 » Art.4. Artikel 27bis, eingefügt durch das Gesetz vom 12. November 1987 und abgeändert durch die Gesetze vom 26. Juni 1992, 11. Januar 1993 und 6. August 1993, wird durch folgende Bestimmung ersetzt: - ab dem 1. November 1992: « Art. 27bis - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des orthodoxen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Metropolit-Erzbischof 1 235 297 b) Erzbischof 807 532 c) Bischof 737 694 d) Generalvikar 626 485 e) Sekretär 586 536 f) Pfarrer-Dekan 496 925 g) Pfarrverweser 496 925 h) Vikar 496 925 » - ab dem 1.November 1993: « Art. 27bis - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des orthodoxen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Metropolit-Erzbischof 1 260 004 b) Erzbischof 823 683 c) Bischof 752 448 d) Generalvikar 639 015 e) Sekretär 598 268 f) Pfarrer-Dekan 540 922 g) Pfarrverweser 540 922 h) Vikar 540 922 » Art.5. Artikel 28 desselben Gesetzes, abgeändert durch das Gesetz vom 11. Januar 1993, wird durch folgende Bestimmung ersetzt: - ab dem 1.November 1992: « Art. 28 - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des anglikanischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Kaplan der Kirchen von Antwerpen und Elsene/Ixelles (Vereinigte Anglikanische Kirche) 626 485 b) Kaplan der anderen Kirchen 569 415 » - ab dem 1.November 1993: « Art. 28 - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des anglikanischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Kaplan der Kirchen von Antwerpen und Elsene/Ixelles (Vereinigte Anglikanische Kirche) 639 015 b) Kaplan der anderen Kirchen 580 803 » Art.6. Artikel 29 desselben Gesetzes, abgeändert durch die Gesetze vom 26. Juni 1992, 11. Januar 1993 und 6. August 1993, wird durch folgende Bestimmung ersetzt: - ab dem 1. November 1992: « Art. 29 - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des israelitischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Grossrabbiner 1 235 297 b) Sekretär des Zentralen Israelitischen Konsistoriums 626 485 c) Rabbiner 569 415 d) Oberkantor 496 925 » - ab dem 1.November 1993: « Art. 29 - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Diener des israelitischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Grossrabbiner 1 260 004 b) Sekretär des Zentralen Israelitischen Konsistoriums 639 015 c) Rabbiner 580 803 d) Oberkantor 540 922 » Art.7. Artikel 29bis, eingefügt durch das Gesetz vom 23. Januar 1981 und abgeändert durch die Gesetze vom 26. Juni 1992, 11. Januar 1993 und 6. August 1993, wird durch folgende Bestimmung ersetzt: - ab dem 1. November 1992: « Art. 29bis - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Imame des islamischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Imam-Direktor des Islamischen Zentrums 879 538 b) Erster Imam im Rang 737 694 c) Imam 496 925 » - ab dem 1.November 1993: « Art. 29bis - Die Jahresgehälter der vom Staat bezahlten Imame des islamischen Kultes werden wie folgt festgelegt (in Franken): a) Imam-Direktor des Islamischen Zentrums 897 129 b) Erster Imam im Rang 752 448 c) Imam 540 922 » Art.8. Artikel 30bis desselben Gesetzes, eingefügt durch das Gesetz vom 20. Juli 1991, wird aufgehoben.

Art. 9.Artikel 31 desselben Gesetzes, abgeändert durch das Gesetz vom 20. Juli 1991, wird durch folgende Bestimmung ersetzt: « Die Gehälter und die Haushalts- oder Ortszulagen der Diener der Kulte und der Imame sind an die auf die Besoldung der Staatsbediensteten im aktiven Dienst anwendbare Mobilitätsregelung gebunden. Sie sind an den Schwellenindex 138,01 gekoppelt. » Wir fertigen das vorliegende Gesetz aus und ordnen an, dass es mit dem Staatssiegel versehen und durch das Belgische Staatsblatt veröffentlicht wird.

Gegeben zu Brüssel, den 17. Februar 1997 ALBERT Von Königs wegen: Der Minister der Justiz S. DE CLERCK Mit dem Staatssiegel versehen: Der Minister der Justiz S. DE CLERCK Vu pour être annexé à Notre arrêté du 10 février 1998.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, J. VANDE LANOTTE

Etaamb propose le contenu du Moniteur Belge trié par date de publication et de promulgation, traité pour le rendre facilement lisible et imprimable, et enrichi par un contexte relationnel.
^