Arrêté Royal du 28 octobre 1999
publié le 22 janvier 2000
OpenJustice.be: Open Data & Open Source

Arrêté royal établissant la traduction officielle en langue allemande de dispositions réglementaires modificatives de l'arrêté royal du 28 décembre 1971 établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail

source
ministere de l'interieur
numac
1999000786
pub.
22/01/2000
prom.
28/10/1999
moniteur
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=fr&c(...)
Document Qrcode

28 OCTOBRE 1999. - Arrêté royal établissant la traduction officielle en langue allemande de dispositions réglementaires modificatives de l' arrêté royal du 28 décembre 1971Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 28/12/1971 pub. 22/01/2000 numac 1999000787 source ministere de l'interieur Arrêté royal établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail . - Traduction allemande fermer établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail


ALBERT II, Roi des Belges, A tous, présents et à venir, Salut.

Vu la loi du 31 décembre 1983Documents pertinents retrouvés type loi prom. 31/12/1983 pub. 11/12/2007 numac 2007000934 source service public federal interieur Loi de réformes institutionnelles pour la Communauté germanophone. - Coordination officieuse en langue allemande fermer de réformes institutionnelles pour la Communauté germanophone, notamment l'article 76, § 1er, 1° et § 3, remplacé par la loi du 18 juillet 1990;

Vu les projets de traduction officielle en langue allemande de - l' arrêté royal du 4 décembre 1998Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 04/12/1998 pub. 24/12/1998 numac 1998022779 source ministere des affaires sociales, de la sante publique et de l'environnement Arrêté royal modifiant l'arrêté royal du 28 décembre 1971 établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail fermer modifiant l' arrêté royal du 28 décembre 1971Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 28/12/1971 pub. 22/01/2000 numac 1999000787 source ministere de l'interieur Arrêté royal établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail . - Traduction allemande fermer établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail, - l' arrêté royal du 22 mars 1999Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 22/03/1999 pub. 16/04/1999 numac 1999022247 source ministere des affaires sociales, de la sante publique et de l'environnement Arrêté royal modifiant l'arrêté royal du 28 décembre 1971 établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail fermer modifiant l' arrêté royal du 28 décembre 1971Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 28/12/1971 pub. 22/01/2000 numac 1999000787 source ministere de l'interieur Arrêté royal établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail . - Traduction allemande fermer établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail, établis par le Service central de traduction allemande du Commissariat d'Arrondissement adjoint à Malmedy;

Sur la proposition de Notre Ministre de l'Intérieur, Nous avons arrêté et arrêtons :

Article 1er.Les textes figurant respectivement aux annexes 1 et 2 du présent arrêté constituent la traduction officielle en langue allemande de : - l' arrêté royal du 4 décembre 1998Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 04/12/1998 pub. 24/12/1998 numac 1998022779 source ministere des affaires sociales, de la sante publique et de l'environnement Arrêté royal modifiant l'arrêté royal du 28 décembre 1971 établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail fermer modifiant l' arrêté royal du 28 décembre 1971Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 28/12/1971 pub. 22/01/2000 numac 1999000787 source ministere de l'interieur Arrêté royal établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail . - Traduction allemande fermer établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail; - l' arrêté royal du 22 mars 1999Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 22/03/1999 pub. 16/04/1999 numac 1999022247 source ministere des affaires sociales, de la sante publique et de l'environnement Arrêté royal modifiant l'arrêté royal du 28 décembre 1971 établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail fermer modifiant l' arrêté royal du 28 décembre 1971Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 28/12/1971 pub. 22/01/2000 numac 1999000787 source ministere de l'interieur Arrêté royal établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail . - Traduction allemande fermer établissant le modèle et le délai de déclaration d'accident du travail.

Art. 2.Notre Ministre de l'Intérieur est chargé de l'exécution du présent arrêté.

Donné à Bruxelles, le 28 octobre 1999.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, A. DUQUESNE

Bijlage 1 - Annexe 1 MINISTERIUM DER SOZIALEN ANGELEGENHEITEN, DER VOLKSGESUNDHEIT UND DER UMWELT 4. DEZEMBER 1998 - Königlicher Erlass zur Abänderung des Königlichen Erlasses vom 28.Dezember 1971 zur Festlegung des Musters und der Frist für eine Arbeitsunfallerklärung ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss! Aufgrund des Gesetzes vom 10. April 1971 über die Arbeitsunfälle, insbesondere des Artikels 62 Absatz 4, abgeändert durch das Gesetz vom 24. Dezember 1976; Aufgrund des Königlichen Erlasses vom 28. Dezember 1971 zur Festlegung des Musters und der Frist für eine Arbeitsunfallerklärung, abgeändert durch die Königlichen Erlasse vom 19. Juli 1976, 15. Oktober 1976, 4.

Januar 1977, 23. Februar 1981, 16. Januar 1990 und 17. Dezember 1992, insbesondere des Artikels 1 und der Anlagen I und III;

Aufgrund der Stellungnahmen des Geschäftsführenden Ausschusses des Fonds für Berufsunfälle vom 16. September 1996 und 15. Juni 1998;

Aufgrund der Stellungnahme des Hohen Rates für Gefahrenverhütung und Schutz am Arbeitsplatz vom 15. September 1998;

Aufgrund der am 12. Januar 1973 koordinierten Gesetze über den Staatsrat, insbesondere des Artikels 3 § 1, ersetzt durch das Gesetz vom 4. Juli 1989 und abgeändert durch das Gesetz vom 4. August 1996;

Aufgrund der Dringlichkeit;

In der Erwägung, dass es wichtig ist, unverzüglich die notwendigen Abänderungen im Muster für eine Arbeitsunfallerklärung und in der Aufstellung der Bruttolöhne anzubringen, und zwar einerseits im Hinblick auf die Möglichkeit, Löhne in Euro anzugeben, und andererseits infolge des Inkrafttretens des Gesetzes vom 4. August 1996 über das Wohlbefinden der Arbeitnehmer bei der Ausführung ihrer Arbeit;

In der Erwägung, dass die neuen Muster rasch zur Verfügung gestellt werden müssen, so dass Versicherer und Arbeitgeber die zur Ausführung dieser Bestimmungen notwendigen administrativen Massnahmen treffen können;

Auf Vorschlag Unseres Ministers der Sozialen Angelegenheiten Haben Wir beschlossen und erlassen Wir: Artikel 1 - In den Königlichen Erlass vom 28. Dezember 1971 zur Festlegung des Musters und der Frist für eine Arbeitsunfallerklärung wird ein Artikel 1bis mit folgendem Wortlaut eingefügt: « Artikel 1bis - In der in Artikel 1 Absatz 1 erwähnten Anlage I werden, was die Arbeitsunfallerklärung der in Artikel 76 des Gesetzes vom 10. April 1971 über die Arbeitsunfälle erwähnten Seeleute betrifft: 1. die Vermerke unter Nr.4 in der Rubrik « Arbeitgeber » durch folgende Vermerke ersetzt: « Klasse und Merkmale des Schiffes, auf dem der Unfall sich ereignet hat: », 2. die Vermerke unter Nr.18 in der Rubrik « Opfer » durch folgende Vermerke ersetzt: « Berufskategorie (2): [] Reeder [] Seemann [] andere Kategorie (genau angeben) ». » Art. 2 - In denselben Erlass wird ein Artikel 1ter mit folgendem Wortlaut eingefügt: « Art. 1ter - Wenn die Arbeitsunfallerklärung einen Aushilfsarbeitnehmer betrifft, vermerkt der Arbeitgeber in dem in Artikel 1 Absatz 1 erwähnten Formular nach den unter Nr. 3 aufgeführten Angaben die Daten, die auf den Entleiher anwendbar sind, bei dem der Aushilfsarbeitnehmer zum Zeitpunkt seines Arbeitsunfalls beschäftigt ist. » Art. 3 - Die demselben Erlass beigefügte Anlage I, abgeändert durch die Königlichen Erlasse vom 19. Juli 1976, 15. Oktober 1976, 23.

Februar 1981, 16. Januar 1990 und 22. Januar 1993 [sic, zu lesen ist: 17. Dezember 1992], wird durch die Anlage 1 ersetzt, die vorliegendem Erlass beigefügt ist. Art. 4 - Die demselben Erlass beigefügte Anlage III, eingefügt durch den Königlichen Erlass vom 19. Juli 1976, wird durch die Anlage 2 ersetzt, die vorliegendem Erlass beigefügt ist.

Art. 5 - Vorliegender Erlass tritt am 1. Januar 1999 in Kraft, unter Ausschluss von Artikel 2, der am 1. Januar 2000 in Kraft tritt.

Die Formulare, die dem Muster der in Artikel 1 Absatz 1 desselben Erlasses erwähnten Anlage I und dem Muster der in Artikel 1 Absatz 3 desselben Erlasses erwähnten Anlage III entsprechen, dürfen, so wie sie am 31. Dezember 1998 gültig sind, weiterhin benutzt werden, solange der Vorrat reicht, und dies bis spätestens zum 30. Juni 1999.

In diesem Fall muss der Arbeitgeber, der Löhne in Euro angibt, dies beim Ausfüllen der Rubrik « Entlohnung » in Anlage I und Anlage III ausdrücklich vermerken.

Art. 6 - Unser Minister der Sozialen Angelegenheiten ist mit der Ausführung des vorliegenden Erlasses beauftragt.

Gegeben zu Brüssel, den 4. Dezember 1998 ALBERT Von Königs wegen: Die Ministerin der Sozialen Angelegenheiten Frau M. DE GALAN Vu pour être annexé à Notre arrêté du 28 octobre 1999.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, A. DUQUESNE

Bijlage 2 - Annexe 2 MINISTERIUM DER SOZIALEN ANGELEGENHEITEN, DER VOLKSGESUNDHEIT UND DER UMWELT 22. MÄRZ 1999 - Königlicher Erlass zur Abänderung des Königlichen Erlasses vom 28.Dezember 1971 zur Festlegung des Musters und der Frist für eine Arbeitsunfallerklärung ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss! Aufgrund des Gesetzes vom 10. April 1971 über die Arbeitsunfälle, insbesondere des Artikels 62 Absatz 4, abgeändert durch das Gesetz vom 24. Dezember 1976; Aufgrund des Königlichen Erlasses vom 28. Dezember 1971 zur Festlegung des Musters und der Frist für eine Arbeitsunfallerklärung, abgeändert durch die Königlichen Erlasse vom 19. Juli 1976, 15. Oktober 1976, 4.

Januar 1977, 23. Februar 1981, 16. Januar 1990, 17. Dezember 1992 und 4. Dezember 1998, insbesondere der Anlage I; Aufgrund der Stellungnahme des Geschäftsführenden Ausschusses des Fonds für Berufsunfälle vom 15. Februar 1999;

Aufgrund der am 12. Januar 1973 koordinierten Gesetze über den Staatsrat, insbesondere des Artikels 3 § 1, ersetzt durch das Gesetz vom 4. Juli 1989 und abgeändert durch das Gesetz vom 4. August 1996;

Aufgrund der Dringlichkeit;

In der Erwägung, dass die neuen Muster rasch zur Verfügung gestellt werden müssen, so dass Versicherer und Arbeitgeber die zur Ausführung dieser Bestimmungen notwendigen administrativen Massnahmen treffen können;

Auf Vorschlag Unseres Ministers der Sozialen Angelegenheiten Haben Wir beschlossen und erlassen Wir: Artikel 1 - In Anlage I zum Königlichen Erlass vom 28. Dezember 1971 zur Festlegung des Musters und der Frist für eine Arbeitsunfallerklärung, abgeändert durch die Königlichen Erlasse vom 19. Juli 1976, 15.Oktober 1976, 23. Februar 1981, 16. Januar 1990, 22. Januar 1993 [sic, zu lesen ist: 17.Dezember 1992] und 4. Dezember 1998, - werden unter Nr. 4 der Rubrik « Arbeitgeber » die Wörter « Tätigkeit der Abteilung, der Baustelle, der Sektion, des Dienstes, wo der Unfall sich ereignet hat » durch die Wörter « Adresse der Abteilung oder der Baustelle, der das Opfer angehört » ersetzt, - wird unter Nr. 5 derselben Rubrik der Vermerk « beim NPB » (Nationaler Pensionsfonds für Bergarbeiter): gestrichen, - wird unter den Nummern 10 und 11 derselben Rubrik das Wort « Monats » durch das Wort « Quartals » ersetzt, - werden unter Nr. 56 der Rubrik « Entlohnung » die Wörter « , dem NPB » gestrichen.

Art. 2 - Vorliegender Erlass tritt am 1. Januar 1999 in Kraft.

Art. 3 - Unser Minister der Sozialen Angelegenheiten ist mit der Ausführung des vorliegenden Erlasses beauftragt.

Gegeben zu Brüssel, den 22. März 1999 ALBERT Von Königs wegen: Die Ministerin der Sozialen Angelegenheiten Frau M. DE GALAN Vu pour être annexé à Notre arrêté du 28 octobre 1999.

ALBERT Par le Roi : Le Ministre de l'Intérieur, A. DUQUESNE Pour la consultation du tableau, voir image

Etaamb propose le contenu du Moniteur Belge trié par date de publication et de promulgation, traité pour le rendre facilement lisible et imprimable, et enrichi par un contexte relationnel.
^