Arrêté Royal du 29 août 2009
publié le 01 octobre 2014

Arrêté royal modifiant l'arrêté royal du 17 octobre 2002 relatif à la lutte contre la tuberculose bovine. - Traduction allemande

source
service public federal sante publique, securite de la chaine alimentaire et environnement
numac
2014000727
pub.
01/10/2014
prom.
29/08/2009
moniteur
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=fr&c(...)
Document Qrcode

SERVICE PUBLIC FEDERAL SANTE PUBLIQUE, SECURITE DE LA CHAINE ALIMENTAIRE ET ENVIRONNEMENT


29 AOUT 2009. - Arrêté royal modifiant l' arrêté royal du 17 octobre 2002Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 17/10/2002 pub. 14/03/2003 numac 2003022000 source service public federal sante publique, securite de la chaine alimentaire et environnement Arrêté royal relatif à la lutte contre la tuberculose bovine fermer relatif à la lutte contre la tuberculose bovine. - Traduction allemande


Le texte qui suit constitue la traduction en langue allemande de l'arrêté royal du 29 août 2009 modifiant l' arrêté royal du 17 octobre 2002Documents pertinents retrouvés type arrêté royal prom. 17/10/2002 pub. 14/03/2003 numac 2003022000 source service public federal sante publique, securite de la chaine alimentaire et environnement Arrêté royal relatif à la lutte contre la tuberculose bovine fermer relatif à la lutte contre la tuberculose bovine (Moniteur belge du 22 septembre 2009).

Cette traduction a été établie par le Service central de traduction allemande à Malmedy.

FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST VOLKSGESUNDHEIT, SICHERHEIT DER NAHRUNGSMITTELKETTE UND UMWELT 29. AUGUST 2009 - Königlicher Erlass zur Abänderung des Königlichen Erlasses vom 17.Oktober 2002 über die Bekämpfung der Rindertuberkulose ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruß! Aufgrund des Gesetzes vom 24. März 1987 über die Tiergesundheit, des Artikels 7 § 3;

Aufgrund des Gesetzes vom 28. August 1991 über die Ausübung der Veterinärmedizin, des Artikels 4 Absatz 4, abgeändert durch das Gesetz vom 27. Dezember 2005;

Aufgrund des Gesetzes vom 23. März 1998 über die Schaffung eines Haushaltsfonds für Gesundheit und Qualität der Tiere und tierischen Erzeugnisse, des Artikels 4 Nr. 1;

Aufgrund des Königlichen Erlasses vom 17. Oktober 2002 über die Bekämpfung der Rindertuberkulose;

Aufgrund der Stellungnahme des Finanzinspektors vom 23. August 2007;

Aufgrund der Stellungnahme des Rates des Haushaltsfonds für Gesundheit und Qualität der Tiere und tierischen Erzeugnisse vom 20. Dezember 2007;

Aufgrund der Konzertierung zwischen den Regionalregierungen und der Föderalbehörde vom 28. März 2008;

Aufgrund des Einverständnisses des Staatssekretärs für Haushalt vom 4.

Dezember 2008;

Aufgrund des Gutachtens Nr. 46.492/3 des Staatsrates vom 12. Mai 2009, abgegeben in Anwendung von Artikel 84 § 1 Absatz 1 Nr. 1 der am 12.

Januar 1973 koordinierten Gesetze über den Staatsrat;

Auf Vorschlag der Ministerin der Volksgesundheit und der Ministerin der Landwirtschaft Haben Wir beschloßen und erlassen Wir: Artikel 1 - Artikel 2 des Königlichen Erlasses vom 17. Oktober 2002 über die Bekämpfung der Rindertuberkulose wird durch eine Nummer 23 mit folgendem Wortlaut ergänzt: "23. Gesundheitsindex: den Preisindex, der für die Anwendung von Artikel 2 des Königlichen Erlasses vom 24.

Dezember 1993 zur Ausführung des Gesetzes vom 6. Januar 1989 zur Wahrung der Konkurrenzfähigkeit des Landes, ratifiziert durch das Gesetz vom 30. März 1994 zur Festlegung sozialer Bestimmungen, berechnet wird." Art. 2 - Artikel 29 § 2 desselben Erlasses wird durch einen Absatz mit folgendem Wortlaut ergänzt: "Die in den Buchstaben a) und b) erwähnten Entschädigungen werden im Rahmen des dazu vorgesehenen Haushaltsplanartikels jährlich auf der Grundlage des Gesundheitsindexes des Monats Juli des laufenden Jahres angepasst.

Für die erste Anwendung dieser Indexierung werden die in den Buchstaben a) und b) angegebenen Beträge jedoch auf der Grundlage des Gesundheitsindexes des Monats September 2006 und Juli 2008 angepasst.

Die neue Indexierung der Entschädigungen ist am 1. Oktober jedes Jahres anwendbar." Art. 3 - Vorliegender Erlass wird wirksam mit 1. Juli 2008.

Art. 4 - Der für die Volksgesundheit zuständige Minister und der für die Landwirtschaft zuständige Minister sind, jeder für seinen Bereich, mit der Ausführung des vorliegenden Erlasses beauftragt.

Gegeben zu Brüssel, den 29. August 2009 ALBERT Von Königs wegen: Die Ministerin der Volksgesundheit Frau L. ONKELINX Die Ministerin der Landwirtschaft Frau S. LARUELLE

Etaamb propose le contenu du Moniteur Belge trié par date de publication et de promulgation, traité pour le rendre facilement lisible et imprimable, et enrichi par un contexte relationnel.
^