Koninklijk Besluit van 18 januari 2007
gepubliceerd op 19 februari 2007
Informatisering van Justitie. Ja, maar hoe ?

Koninklijk besluit tot vaststelling van de officiële Duitse vertaling van het koninklijk besluit van 4 oktober 2006 betreffende de overplaatsing van sommige militairen naar een openbare werkgever

bron
federale overheidsdienst binnenlandse zaken
numac
2007000039
pub.
19/02/2007
prom.
18/01/2007
staatsblad
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=nl&c(...)
Document Qrcode

18 JANUARI 2007. - Koninklijk besluit tot vaststelling van de officiële Duitse vertaling van het koninklijk besluit van 4 oktober 2006Relevante gevonden documenten type koninklijk besluit prom. 04/10/2006 pub. 20/10/2006 numac 2006007285 bron ministerie van landsverdediging Koninklijk besluit betreffende de overplaatsing van sommige militairen naar een openbare werkgever sluiten betreffende de overplaatsing van sommige militairen naar een openbare werkgever


ALBERT II, Koning der Belgen, Aan allen die nu zijn en hierna wezen zullen, Onze Groet.

Gelet op de wet van 31 december 1983Relevante gevonden documenten type wet prom. 31/12/1983 pub. 11/12/2007 numac 2007000934 bron federale overheidsdienst binnenlandse zaken Wet tot hervorming der instellingen voor de Duitstalige Gemeenschap. - Officieuze coördinatie in het Duits sluiten tot hervorming der instellingen voor de Duitstalige Gemeenschap, inzonderheid op artikel 76, § 1, 1°, en § 3, vervangen bij de wet van 18 juli 1990;

Gelet op het ontwerp van officiële Duitse vertaling van het koninklijk besluit van 4 oktober 2006Relevante gevonden documenten type koninklijk besluit prom. 04/10/2006 pub. 20/10/2006 numac 2006007285 bron ministerie van landsverdediging Koninklijk besluit betreffende de overplaatsing van sommige militairen naar een openbare werkgever sluiten betreffende de overplaatsing van sommige militairen naar een openbare werkgever, opgemaakt door de Centrale Dienst voor Duitse vertaling bij het Adjunct-arrondissementscommissariaat in Malmedy;

Op de voordracht van Onze Minister van Binnenlandse Zaken, Hebben Wij besloten en besluiten Wij :

Artikel 1.De bij dit besluit gevoegde tekst is de officiële Duitse vertaling van het koninklijk besluit van 4 oktober 2006Relevante gevonden documenten type koninklijk besluit prom. 04/10/2006 pub. 20/10/2006 numac 2006007285 bron ministerie van landsverdediging Koninklijk besluit betreffende de overplaatsing van sommige militairen naar een openbare werkgever sluiten betreffende de overplaatsing van sommige militairen naar een openbare werkgever.

Art. 2.Onze Minister van Binnenlandse Zaken is belast met de uitvoering van dit besluit.

Gegeven te Brussel, 18 januari 2007.

ALBERT Van Koningswege : De Minister van Binnenlandse Zaken, P. DEWAEL

Bijlage MINISTERIUM DER LANDESVERTEIDIGUNG 4. OKTOBER 2006 - Königlicher Erlass über die Versetzung bestimmter Militärpersonen zu einem öffentlichen Arbeitgeber ALBERT II., König der Belgier, Allen Gegenwärtigen und Zukünftigen, Unser Gruss! Aufgrund des Gesetzes vom 16. Juli 2005 zur Versetzung bestimmter Militärpersonen zu einem öffentlichen Arbeitgeber, insbesondere des Artikels 4 § 1 Absatz 1;

Aufgrund des Protokolls des Verhandlungsausschusses des Militärpersonals der Streitkräfte vom 2. Januar 2006;

Aufgrund der Stellungnahme des Finanzinspektors vom 13. Dezember 2005;

Aufgrund des Einverständnisses Unseres Ministers des Haushalts vom 29.

Juni 2006;

Aufgrund des Gutachtens 41.211/2/V des Staatsrates vom 13. September 2006, abgegeben in Anwendung von Artikel 84 § 1 Absatz 1 Nr. 1 der koordinierten Gesetze über den Staatsrat;

Auf Vorschlag Unseres Ministers der Landesverteidigung Haben Wir beschlossen und erlassen Wir: Artikel 1 - Zu den in Artikel 4 § 1 Absatz 1 des Gesetzes vom 16. Juli 2005 zur Versetzung bestimmter Militärpersonen zu einem öffentlichen Arbeitgeber erwähnten Zielgruppen, die eine Bewerbung um eine Versetzung zu einem öffentlichen Arbeitgeber einreichen dürfen, gehören Berufsunteroffiziere, Unteroffiziere des Ergänzungskaders, Berufssoldaten und Soldaten des Ergänzungskaders, die am 31. Dezember des Jahres, in dem sie ihre Bewerbung einreichen, das Alter von 40 Jahren erreicht haben und mehr als ein Jahr von ihrer Versetzung in den Ruhestand wegen Erreichens der Altersgrenze entfernt sind, mit Ausnahme derjenigen, die zum Zeitpunkt der Einreichung ihrer Bewerbung : 1. schon von einem öffentlichen Arbeitgeber oder einem Partnerarbeitgeber des Privatsektors ausgewählt worden sind oder schon einem öffentlichen Arbeitgeber zur Verfügung gestellt worden sind, 2.zeitweilig ihres Amtes enthoben worden sind, 3. der Personalkategorie der Soldaten angehören und auf eigenen Antrag einer internationalen Einrichtung zugewiesen worden sind, ausser wenn sie weniger als sechs Monate von ihrer Ersetzung oder geplanten Rückkehr entfernt sind, 4.sich in einer der Formen des operativen Einsatzes befinden, die in Artikel 1 Absatz 1 Nr. 2 bis 5 des Königlichen Erlasses vom 6. Juli 1994 zur Festlegung der Formen des operativen Einsatzes und der Aktivitäten zur Vorbereitung des Einsatzes der Streitkräfte aufgeführt sind, 5. die in Artikel 2 des Königlichen Erlasses vom 2.Juni 2000 zur Gewährung einer Zulage an die mit Informatikaufgaben betrauten Militärpersonen erwähnte Zulage erhalten haben, sofern sie zum Zeitpunkt der Einreichung des Antrags noch immer solche Aufgaben ausführen, 6. auf eigenen Antrag auf Kosten der Landesverteidigung an einer Ausbildung zum Gefahrenverhütungsberater teilgenommen haben und diese Funktion ausüben, 7.die Funktion eines Krankenpflegers, eines Analytikers im Bereich der klinischen Biologie oder eines Heilgymnasten ausüben.

Die in Absatz 1 Nr. 5 bis 7 erwähnten Militärpersonen können jedoch den Generaldirektor des Personals darum bitten, zu der Zielgruppe gehören zu dürfen. Jede Verweigerung kann den Gegenstand eines Widerspruchs beim Minister der Landesverteidigung bilden.

Art. 2 - Die Bewerbungen um eine Versetzung müssen per Einschreiben mit Rückschein beim Generaldirektor des Personals oder bei der von ihm bestimmten Behörde eingereicht werden. Das Datum des Rückscheins gilt als Beweis.

Die in Absatz 1 erwähnten Bewerbungen müssen spätestens an dem vom Minister der Landesverteidigung festgelegten Datum eingereicht werden.

Das Ausüben einer Funktion, für die ein spezifisches und seltenes Kompetenzprofil erforderlich ist, und die reibungslose Arbeit oder die Kontinuität des Dienstes sind Kriterien, die bei der Beurteilung dieser Bewerbungen vom Minister der Landesverteidigung berücksichtigt werden.

Art. 3 - Vorliegender Erlass wird mit 16. Juli 2005 wirksam.

Art. 4 - Unser Minister der Landesverteidigung ist mit der Ausführung des vorliegenden Erlasses beauftragt.

Gegeben zu Brüssel, den 4. Oktober 2006 ALBERT Von Königs wegen: Der Minister der Landesverteidigung A. FLAHAUT Gezien om te worden gevoegd bij Ons besluit van 18 januari 2007.

ALBERT Van Koningswege : De Minister van Binnenlandse Zaken, P. DEWAEL

Etaamb biedt de inhoud van de Belgisch Staatsblad aan gesorteerd op afkondigings- en publicatiedatum, behandeld om gemakkelijk leesbaar en afprintbaar te zijn, en verrijkt met een relationele context.
^