Wet van 03 juni 1970
gepubliceerd op 23 maart 2018
Informatisering van Justitie. Ja, maar hoe ?

Gecoördineerde wetten betreffende de preventie van beroepsziekten en de vergoeding van de schade die uit die ziekten voortvloeit. - Duitse vertaling van wijzigingsbepalingen

bron
federale overheidsdienst binnenlandse zaken
numac
2018030613
pub.
23/03/2018
prom.
03/06/1970
staatsblad
http://www.ejustice.just.fgov.be/cgi/article_body.pl?language=nl&c(...)
Document Qrcode

Numac : 2018030613

FEDERALE OVERHEIDSDIENST BINNENLANDSE ZAKEN


3 JUNI 1970. - Gecoördineerde wetten betreffende de preventie van beroepsziekten en de vergoeding van de schade die uit die ziekten voortvloeit. - Duitse vertaling van wijzigingsbepalingen


De respectievelijk in bijlagen 1 en 2 gevoegde teksten zijn de Duitse vertaling : - van de artikelen 33 en 34 van de wet van 30 september 2017Relevante gevonden documenten type wet prom. 30/09/2017 pub. 23/03/2018 numac 2018030617 bron federale overheidsdienst binnenlandse zaken Wet houdende diverse bepalingen inzake sociale zaken. - Duitse vertaling van uittreksels sluiten houdende diverse bepalingen inzake sociale zaken (Belgisch Staatsblad van 16 oktober 2017, err. van 19 oktober 2017 en 13 december 2017); - van de artikelen 1 tot 9 van het koninklijk besluit van 23 november 2017Relevante gevonden documenten type koninklijk besluit prom. 23/11/2017 pub. 14/12/2017 numac 2017206292 bron federale overheidsdienst sociale zekerheid Koninklijk besluit tot wijziging van de arbeidsongevallen- en beroepsziekten-wetgeving ter uitvoering van artikel 16 van de wet van 16 augustus 2016 met betrekking tot de fusie van het Fonds voor arbeidsongevallen en het Fonds voor de beroepsziekten sluiten tot wijziging van de arbeidsongevallen- en beroepsziekten-wetgeving ter uitvoering van artikel 16 van de wet van 16 augustus 2016 met betrekking tot de fusie van het Fonds voor arbeidsongevallen en het Fonds voor de beroepsziekten (Belgisch Staatsblad van 14 december 2017).

Deze vertaling is opgemaakt door de Centrale dienst voor Duitse vertaling in Malmedy.

Anlage 1 FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST SOZIALE SICHERHEIT UND FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST BESCHÄFTIGUNG, ARBEIT UND SOZIALE KONZERTIERUNG 30. SEPTEMBER 2017 - Gesetz zur Festlegung verschiedener Bestimmungen im Bereich Soziales PHILIPPE, Konig der Belgier, Allen Gegenwartigen und Zukunftigen, Unser Gruß! Die Kammern haben das Folgende angenommen und Wir sanktionieren es: (...) KAPITEL 6 - Änderungen im Sektor des Berufsrisikos (...) Abschnitt 4 -- Bestattungsgeld Art. 33 - In Artikel 33 der am 3. Juni 1970 koordinierten Gesetze über die Vorbeugung von und die Entschädigung für Berufskrankheiten, abgeändert durch die Gesetze vom 13. Juli 2006 und 11. Mai 2007, wird zwischen Absatz 2 und Absatz 3 ein Absatz mit folgendem Wortlaut eingefügt: "In Abweichung von Artikel 10 des Gesetzes vom 10. April 1971 über die Arbeitsunfälle entspricht das Bestattungsgeld dem dreißigfachen Höchstbetrag der in Artikel 39 des Gesetzes über die Arbeitsunfälle erwähnten Grundentlohnung, so wie sie am Todestag anwendbar ist, geteilt durch 365." Art. 34 - Vorliegender Abschnitt wird wirksam mit 1. Juli 2017 und ist anwendbar auf Todesfälle ab diesem Datum. (...) Wir fertigen das vorliegende Gesetz aus und ordnen an, dass es mit dem Staatssiegel versehen und durch das Belgische Staatsblatt veröffentlicht wird.

Gegeben zu Brüssel, den 30. September 2017 PHILIPPE Von Königs wegen: Der Minister der Beschäftigung K. PEETERS Die Ministerin der Sozialen Angelegenheiten M. DE BLOCK Der Minister der Pensionen D. BACQUELAINE Der Minister des Öffentlichen Dienstes S. VANDEPUT Der Minister der Selbständigen D. DUCARME Mit dem Staatssiegel versehen: Der Minister der Justiz, K. GEENS

Anlage 2 FÖDERALER ÖFFENTLICHER DIENST SOZIALE SICHERHEIT 23. NOVEMBER 2017 - Königlicher Erlass zur Abänderung der Rechtsvorschriften über die Arbeitsunfälle und die Berufskrankheiten in Ausführung von Artikel 16 des Gesetzes vom 16.August 2016 über die Fusion des Fonds für Arbeitsunfälle und des Fonds für Berufskrankheiten (...) TITEL 1 - Berufskrankheiten im Privatsektor KAPITEL 1 - Abänderungen der am 3. Juni 1970 koordinierten Gesetze über die Vorbeugung von und die Entschädigung für Berufskrankheiten Artikel 1 - In Artikel 2 § 2 und Artikel 3 der am 3. Juni 1970 koordinierten Gesetze über die Vorbeugung von und die Entschädigung für Berufskrankheiten werden die Wörter "dem in Artikel 4 erwähnten Fonds für Berufskrankheiten" durch das Wort "Fedris" ersetzt.

Art. 2 - In der Überschrift von Kapitel II derselben Gesetze werden die Wörter "Fonds für Berufskrankheiten" durch die Wörter "Föderalagentur für Berufsrisiken" ersetzt.

Art. 3 - In der Überschrift von Kapitel II Abschnitt 1 derselben Gesetze werden die Wörter "Fonds für Berufskrankheiten" durch das Wort "Fedris" ersetzt.

Art. 4 - 6 - In denselben Gesetzen werden die Begriffe "Fonds für Berufskrankheiten" und "Fonds" in all ihren Umgebungen durch die entsprechende Form des Wortes "Fedris" ersetzt.

Art. 7 - In den folgenden Bestimmungen derselben Gesetze werden die Begriffe "Geschäftsführender Ausschuss" und "Geschäftsführender Ausschuss des Fonds für Berufskrankheiten" in all ihren Umgebungen durch die entsprechende Form des Begriffs "geschäftsführender Ausschuss für Berufskrankheiten" ersetzt: 1. Artikel 6 Nr.11, eingefügt durch das Gesetz vom 21. Dezember 2007, 2. Artikel 6bis Absatz 1, abgeändert durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 3. Artikel 16 Absatz 1 Nr.4 und Absatz 2, abgeändert durch das Gesetz vom 13. Juli 2006, 4. Artikel 17 § 2 Nr.2, 5. Artikel 17bis Absatz 3, eingefügt durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 6. Artikel 32 Absatz 3, abgeändert durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 7. Artikel 41 Absatz 1, ersetzt durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 8. Artikel 44 § 3 Absatz 5, abgeändert durch das Gesetz vom 28.April 2010, 9. Artikel 52 Absatz 3, abgeändert durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 10. Artikel 58 Absatz 1 und 2, 11.Artikel 62, ersetzt durch das Gesetz vom 13. Juli 2006, 12. Artikel 62bis § 2 Absatz 1, eingefügt durch das Gesetz vom 13. Juli 2006.

Art. 8 - In Artikel 6 Nr. 2 derselben Gesetze, ersetzt durch das Gesetz vom 1. August 1985, werden die Wörter "des Geschäftsführenden Ausschusses des Fonds" durch die Wörter "des allgemeinen geschäftsführenden Ausschusses" ersetzt.

Art. 9 - Folgende Bestimmungen derselben Gesetze werden aufgehoben: 1. Artikel 4, 2.Artikel 5, ersetzt durch das Gesetz vom 13. Juli 2006, 3. Artikel 6 Nr.12, eingefügt durch das Gesetz vom 21. Dezember 2007, 4. Artikel 7, 5.Artikel 8, ersetzt durch das Gesetz vom 13. Juli 2006, 6. Artikel 10, 7.Artikel 11, 8. Artikel 12, 9.Artikel 13, ersetzt durch das Programmgesetz vom 8. April 2003, 10. Artikel 14, ersetzt durch das Programmgesetz vom 8.April 2003, 11. Artikel 21, ersetzt durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 12. Artikel 22, abgeändert durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 13. Artikel 23, abgeändert durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 14. Artikel 24, abgeändert durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 15. Artikel 25, ersetzt durch das Gesetz vom 8.April 2003, 16. Artikel 26, abgeändert durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 17. Artikel 27, 18.Artikel 28, abgeändert durch das Gesetz vom 13. Juli 2006, 19. Artikel 29, abgeändert durch das Gesetz vom 13.Juli 2006, 20. Artikel 63. (...)


begin


Publicatie : 2018-03-

Etaamb biedt de inhoud van de Belgisch Staatsblad aan gesorteerd op afkondigings- en publicatiedatum, behandeld om gemakkelijk leesbaar en afprintbaar te zijn, en verrijkt met een relationele context.
^